Vor 55 tagen

Vor 55 tagen der bummsgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) so [archivversjon]:

Grippe schlimmer als Coronavirus
Spahn sieht Deutschland gut gewappnet

[…] Zur „Einordnung“ betonte Spahn, dass der Krankheitsverlauf beim Coronavirus milder sei als etwa bei einer Grippe. „An einer Grippe, wenn sie schwer verläuft, sterben in Deutschland bis zu 20.000 Menschen im Jahr.“ Auf die Frage, ob in Deutschland wie in China auch die Abschottung ganzer Städte möglich sei, führte Spahn das Beispiel von Masern an, die deutlich ansteckender seien als das Coronavirus. „Und wir bekommen auch einen Masern-Ausbruch in Deutschland mit deutlich milderen Maßnahmen in den Griff, als wir sie derzeit in China sehen.“ […]

Ohne weitere worte des kommentares. Die Merkel-ansage mit „verzicht“ und „opfer“ [archivversjon] habt ihr ja alle mitbekommen, nehme ich an.

Frau Merkel könnte natürlich auch mal ein paar völlig unfähige und intellektuell ständig überforderte minister*innen aus ihrer regierung entfernen, aber das scheint sie nicht so wichtig zu finden. Mir fallen da ja noch ein paar mehr als dieser Spahn ein.

Asozjale arschlöcher des tages

In hannover werden krankenhäuser leergeklaut:

Unbekannte haben aus der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) am Sonntag nach Angaben des Wissenschaftsministeriums in Niedersachsen große Mengen an Schutzmasken und Desinfektionsmitteln entwendet. Die Klinik habe daraufhin ihre Sicherheitsvorkehrungen erhöht und den Diebstahl zur Anzeige gebracht. Konkret handelt es sich den Angaben zufolge um 40 Liter Flächendesinfektionsmittel, 100 Masken der Schutzklasse FFP2, 500 Mund-Nasenschutz-Masken sowie 150 Schutzbrillen

[Archivversjon]

Propaganda des tages

Kennt ihr diese propagandafotos des russischen autokraten Wladimir Putin, der er in seinem großen russland durch presse und glotze gehen lässt? Diese geilen fotos von der jagd, mit nacktem oberkörper auf dem motorrad, beim reiten durch die wildnis und so weiter?

So etwas gibt es jetzt auch in der BRD, in nur etwas kleinerer ausführung: Angela Merkel lässt sich beim einkaufen im supermarkt fotografieren und lässt die fotos durch die speichelleckerische scheißpresse gehen. 😂

Au mann! 🤦

Schafft die grundrechte ab! Zum schutz von frauen und transen!

Auf so eine blöde, gedankenlos wegen der bestehenden möglichkeit vorgetragene propaganda aus der genderfeministischen ecke habe ich jetzt ja noch gewartet: frauen- und transfeindlichkeit sollten nach meinung einiger menschen aus einer parallelgesellschaft mit vergleichbaren notstandsmaßnahmen wie corona bekämpft werden [der link geht auf einen englischsprachigen text; archivversjon]!

Jetzt gibt es viele gedankenvolle aufsätze darüber, inwieweit das coronavirus frauenfeindlich ist, weil frauen vermehrt zu hause sind, um die hausarbeit zu machen [!]; oder dass es transfob ist, weil geschlechtsumwandlungen [missverständliches englisches neusprech-originalwort in wörtlicher übelsetzung: trans-bejahende operazjonen] verschoben oder abgesagt wurden. Und jetzt wird uns erzählt, dass erst eine coronavirus-pandemie kommen musste, um uns zu zeigen, wie schnell wir uns ändern könnten, wenn wir das nur wollten.

Im „toronto star“ schreibt gender- und rassenkolumnistin [sic!] Shree Paradkar: „So! So sieht also ein radikaler wandel aus und so fühlt er sich an… wie schnell sich doch die maschinerie bewegen kann, wenn sie sich um die gefährdeten leben kümmert“.

Eine korrektur, Frau Paradkar: so schnell kann sich die maschinerie bewegen, wenn tatsächlich menschenleben gefährdet sind. Es besteht ein riesengroßer unterschied zwischen einer minderheit der bevölkerung, die düsternis und endzeit vorhersagt – ob es sich dabei nun um religjöse weltuntergangskulte oder um „extinction rebellion“ handelt – und einer globalen pandemie, die über alle grenzen hinweg auf uns niederkommt.

Au weia! 🤦‍♂️🤦‍♀️🤦🏿‍♂️🤦🏿‍♀️

„Aber G’tt schützt doch die gläubigen“…

Angesichts so vieler hirnloser kristlicher mordpfaffen, die gerade überall auf der welt in die mikrofone reinpredigen, dass G’tt seine gläubigen genug schütze und dass deshalb alle maßnahmen zur seuchenabwehr staatliche anmaßung seien, die man ignorieren dürfe, hier meine frage an die folgsamen schäfchen dieser mordpfaffen.

Haben die mordkirchen, in denen diese mordpfaffen ihre stimme zur höheren ehre ihres mordgottes erheben, eigentlich einen blitzableiter? Schützt deren mordgott da nicht auch genug? Oder sollt nur ihr kwalvoll sterben, ihr mordpfaffenschafe, aber ein aus steinen gebautes haus ist wichtig und schutzwürdig, wisstschon, wegen der kultur und der schätze? 🐑

Wer ohren hat zu hören, der höre!

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Natürlich, praktisch und ökologisch sinnvoll

Heiko Frenzel aus Oberbayern hat beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die offenbar über Monate hinweg vergessene Subdomain cdn.gruene.de ausfindig gemacht. Wie Frenzel berichtet, hatte ein Angreifer den Webserver missbraucht, um dort unter anderem ein E-Book mit Pr0n zu hinterlegen. Es ist nicht bekannt, wie oft das Werk über den Webserver der Grünen verbreitet wurde. Auf jeden Fall hatte Google, so fleißig wie das Unternehmen nun mal ist, das gute Stück zeitnah indiziert

In hannover… ähm… wunstorf wird gemessert

Bisherigen Erkenntnissen zufolge kam es gegen 22:00 Uhr an der Adolph-Brosang-Straße in Wunstorf aus bisher ungeklärter Ursache zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Täter und dem Mann aus Wunstorf. Im Verlauf dessen wurde der 27-Jährige mit einem Messer verletzt. Durch einen hinzugerufenen Notarzt konnten lebensgefährliche Verletzungen am Oberkörper festgestellt werden