„Aber G’tt schützt doch die gläubigen“…

Angesichts so vieler hirnloser kristlicher mordpfaffen, die gerade überall auf der welt in die mikrofone reinpredigen, dass G’tt seine gläubigen genug schütze und dass deshalb alle maßnahmen zur seuchenabwehr staatliche anmaßung seien, die man ignorieren dürfe, hier meine frage an die folgsamen schäfchen dieser mordpfaffen.

Haben die mordkirchen, in denen diese mordpfaffen ihre stimme zur höheren ehre ihres mordgottes erheben, eigentlich einen blitzableiter? Schützt deren mordgott da nicht auch genug? Oder sollt nur ihr kwalvoll sterben, ihr mordpfaffenschafe, aber ein aus steinen gebautes haus ist wichtig und schutzwürdig, wisstschon, wegen der kultur und der schätze? 🐑

Wer ohren hat zu hören, der höre!

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.