Ökopopulismus des tages

Extinction Rebellion (XR) gilt als radikale, basisdemokratische und für Kritik und Veränderung offene Bewegung. Mein mehrmonatiges Eintauchen in die „Rebellion“ ergab ein durchwachsenes und doch eindeutiges Bild: Radikal? Mitnichten. Basisdemokratisch? So basisdemokratisch, wie eine in der Retorte geschaffene und einem sakrosankten Katechismus verpflichtete Bewegung voller unausgesprochener Hierarchien eben sein kann. Offen für Kritik? Eher im Gegenteil. Ein Ketzerprozess bereitete meinem Experiment ein vorzeitiges Ende

Ihmezentrum des tages

Die flankierende propaganda zur scheinbaustelle an der ihmezentrum-ruine in hannover-linden läuft mit frischem elan und alten lügen weiter, jetzt auch als lustiges PRopaganda-filmchen: hanother:

Ein Dokumentarfilm über urbane Möglichkeitsräume für nachhaltige Entwicklung mit zukunftsweisenden Projekten in Hannover. Der Film gibt Einblicke in spannende Projekte, zeigt innovative Perspektiven auf und liefert Ideen für ein alternatives Leben in der Stadt […] urbane Möglichkeitsräume für nachhaltige Entwicklung mögliche innovative Ansätze, um auf dieses Thema aufmerksam zu machen

So so, „urbane möglichkeitsräume“, woran erinnert mich das nur? Ach ja, richtig, es erinnert mich an die propagandalügen, die im spätsommer 2017 direkt gegenüber des ihmezentrums am peter-fechter-ufer zwischen ida-arenhold-brücke und leinertbrücke öffentlich und hochnotlächerlich zu bier und bratwurst aufgeführt wurden. Fällt diesen PR-menschenfeind-arschkrampen echt nichts anderes mehr ein, um uns zyankali als leckerli zu verkaufen, während es in wirklichkeit nur um bereicherung, subvenzjonsbetrug und asozjales abgreifen öffentlicher gelder geht, während da eine ruine als zynische scheinbaustelle zwischen ihme und blumenauer straße vor sich hin verrottet? Hej, immerhin wurde das baustellenschild gerade erneuert!!!!1! 🤣

Gruß auch an scheißjornalisten, die für eine faustvoll geld so einen hirnverachtenden scheißdreck einfach abschreiben und in ihre scheißjornalistischen drexseits pumpen und sogar auf papier stempeln, als ob es eine richtige meldung wäre um mit dieser schleichreklame auch noch aufmerksamkeit dafür zu schaffen, statt mal den kontext in erinnerung zu bringen. Ihr könnt ja mal in euch gehen — nein, nicht wieder mit dem finger in die nase — und darüber nachdenken, warum ihr ungefähr so beliebt wie fußpilz seid! Ach, dafür seid ihr zu doof, zu arrogant und zu menschenverachtend? Ja, das war auch schon immer mein eindruck. 🤮

Wer noch mehr PRopagandalügen zum angeblichen umbau des ihmezentrums lesen möchte: einfach die „codkarte“ reinschieben oder den rufknopf drücken!

Begründete befürchtung des tages

Edward Snowden fürchtet, dass die von Regierungen im Kampf gegen Covid-19 errichteten Tracking-Strukturen nicht mehr zurückgebaut werden

Ich habe es jedenfalls in meinem bisherigen lustigen leben noch nicht ein einziges mal erlebt, dass staatliche überwachungsmaßnahmen zurückgefahren werden, wenn der anlass für die einführung der überwachung wegfällt.