Lasst uns auf die straßen gehen!

Ich finde ja, wir sollten endlich alle demonstrieren gehen, wenn uns etwas an der wirklichkeit nicht gefällt. Ich zum beispiel finde diese schwerkraft im alltag stets sehr lästig und kraftraubend, vor allem, wenns mal wieder trepp- oder bergauf geht, und es kann doch nicht angehen, dass ich mich dieser scheiße unterwerfen muss, nur weil ein paar fysiker, deren namen ich noch nicht mal kenne, in ihren lichtlosen studierstuben von so genannten „naturgesetzen“ faseln. Diese fysiker müssen weg! Die machen uns ja alle kaputt mit diesem angeblichen gravitazjonsgesetz! Und ihre scheißschwerkraft muss natürlich auch weg! Allein schon, wieviel energie die immer verschwendet! Denkt denn keiner an die umwelt?!

Lasst uns überall im lande große demonstrazjonen anmelden, lasst uns gute psychedelische musik hören, lustige flugblätter verteilen, krasse transparente hochhalten und in den städten direkt gegenüber den „hygjenedemos“ und den lokalen zentralen der etablirrten parteien für die ganze wahre wahrheit eintreten, laut „DIE SCHWERKRAFT MUSS WEG, TRÄGHEIT LÄHMT UNS SCHON GENUG“ und „NIEDER MIT DER SCHWERKRAFT, ES LEBE DER LEICHTSINN“ skandieren! In hüpfmärschen! Hej, das ist unser recht! In hüpfmärschen!

Damit sich endlich mal was ändert in diesem land!!!1!!!!elf!!1!

Ausrede des tages

Huawei so: dieser versuch, da eine hintertür in den linux-kernel zu verbauen, damit haben wir nix zu tun, das war nur einer unserer mitarbeiter, der das auf eigene faust gemacht hat.

Ich will mal hoffen, dass die pätsches von unternehmen aus dem weltüberwachungsstaat USA genau so gut untersucht werden! Ich persönlich habe sowohl zu IBM, als auch zu guhgell, als auch zu meikrosoft deutlich weniger vertrauen als zu huawei.