Hey, Lars Windhorst, du investor vom #ihmezentrum!

Hach, was habe ich im februar gelacht, als ich in der hannöverschen lügenpresse gelesen habe, dass du dich endlich mal um diese durchtunnelung zur blumenauer straße kümmerst, von der mir da seit zwei verdammten scheißjahren eine lustige architekturzeichnung mit bundesadler und liebe zum kwartier erzählen will. Nur gebaut wurde halt nix, ist ja das ihmezentrum, so ein toller bau voll toller visjonen, toll wie aus dem tollhaus.

Aber hej, jetzt hast du ja endlich angefangen mit der durchtunnelung. Du hast da nämlich ein tolles schild vor dieser dämmrigen gruselgasse durch den zerfall des sockelgeschosses aufhängen lassen, damit man auch sieht, dass da fußgänger und radfahrer durchkönnen und wer von denen da jetzt auf welcher seite durchsoll:

Ein neues blaues schild prangt über der gruselgasse: auf der linken seite mit verkehrszeichenpiktogramm für einen fußweg, auf der rechten seite mit verkehrszeichenpiktogramm für einen radweg

Ich hätte nie geglaubt, dass ich dort jemals eine spur von tätigkeit sehen würde! Wie, das sieht man gar nicht richtig? Das wäre aber schlecht, weil dann das schild völlig sinnlos wäre. Na gut, hier noch einmal ein vergrößerter ausschnitt der einfahrt in die gruselgasse — noch mit rotem rahmen drum, damit man auch eine schangse hat, es zu sehen:

Vergrößerter bildausschnitt mit rotem rahmen um das schild, darunter mein text: Schild aufgehängt, Durchtunnelung abgeschlossen!

Und dafür, Lars Windhorst, dafür hast du zwei milljonen scheißøre aus dem bundeshaushalt benötigt? Von denen du schon dreihunderttausend scheißøre für abschreibungen verbrannt hast, bevor auch nur irgendeine tätigkeit sichtbar wurde? Herzlichen glückwunsch, du passt so richtig prächtig zur gesamten geschichte des ihmezentrums! Ich nenne dich nur noch Lars Carlyle. Oder möchtest du lieber Lars Intown heißen? Denn in diese reihe des mit dummen staatsgeld gepämperten betrugs gehörst du gestellt, du Lars, du! 🤮

Fürwahr, ein rasender fortschritt, diese ganze simulierte bautätigkeit, die mit heiteren PRopagandafilmchen und hyperlokalem konstruktivem jornalismus garniert wird. Wenn das so weitergeht, wird der berliner fluchhafen doch noch eher fertig als die brutalistische ruine, die in ihrem zerfall ganz linden beleidigt.

Übrigens: so sah es vor zwölf jahren an der blumenauer straße aus, und so sieht es dort immer noch aus. Zwölf jahre die immer gleichen schamlosen, intelligenzverachtenden widerwärtigen lügen irgendwelcher schmieriger betrüger, mit bäumchen, sönnchen, windrad und vogelhäuschen, also so einem scheißgrünen lügenidyll aus der zukunftswerkstatt, aber auch gern auch mal so richtig grob, dumm und durchschaubar. Und es hat nicht einmal ein bisschen negatives sozjales fiehdbäck in form einer schallenden ohrfeige dafür gegeben. Nein, stattdessen wurden und werden die scheiß-PR-lügen gefressen, von der lokalen scheiß-madsackpresse als ganz was tolles und wie eine richtige nachricht verkauft, und weiterhin wurde und wird diesem ganzen geschmeiß geld in den rachen geworfen, mit dem auch zukunft hätte entstehen können.

Allen genießern wünsche auch weiterhin viel spaß mit der dauerbaustelle, die da seit zwölf jahren gebaut wird. Denn außer der baustelle wird nix gebaut.

Wer weitere PRopagandalügen von Lars Windhorst und seinen preiswerten schergen hören will, lege einfach seine „codkarte“ ein oder drücke den rufknopf. Nein, dieses hässliche und völlig funkzjonslose technikdenkmal aus den siebziger jahren hat auch noch keiner weggeflext. Nicht einmal diese zehn minuten mühe wurden aufgewändet.

2 Antworten zu “Hey, Lars Windhorst, du investor vom #ihmezentrum!

  1. ALSO, ich sehe Farbe und was Grünzeuchs…Schon sieht die Sache wohnlich bis heimelig aus…
    Wasfürnkackscheiss!
    Würde mich nicht wundern, wenn es ein Gutachten über den kömplötten RÜCKBAU dieser Immobilie gibt!
    Das Gute Schlechtachten und der Rückbau aka Abriss vom Bürger finanziert, versteht sich von selbst…
    Aber 3x darf man raten wer was neues dahin setzen darf, nachdem sich der Abriss verzögert hat, jahrelang ne Baulücke existierte, dort illegal Müll entsorgt usw…
    irgensein Bauheini mit Geld von Stadt und Land oder Südeuropa 😉

    Hoffe, das ich Unrecht habe!

  2. Pingback: Neues vom ihmezentrum | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.