Hej, wollt ihr geld mit eurem „geistigen eigentum“ verdienen?

Durch KI lässt sich die menschliche Stimme bereits klonen und verändern. Eine neue Software geht nun einen Schritt weiter und bietet Nutzern an, die eigene Stimme zu lizenzieren und zu verkaufen

Was kann dabei schon schiefgehen — außer vielleicht, dass „ihr“ auf einmal in eurem ganzen freundeskreis anruft, dass ihr gerade in paris hängt, von straßenräubern abgezogen wurdet und ohne geld und papier dasteht, kannstenichmal zweihundert øre über western unjon rüberschicken, kriegste auch näxste woche zurück, ich will nur hier wegkommen…

Die welt ist reif. Sie will gepflückt werden. 🍎

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.