Neues aus katolistan

Na, spendet ihr auch immer schön bei eurer scheißkirche „für die armen“, damit ihr euch nicht so schuldig fühlt, wenn ihr immer noch nicht am verhungern seid? Ist ja fast so bekwem wie ein ablasszettel, und hej, mit dem geld wird dann eben rumspekuliert, bis sich keiner mehr eine wohnung leisten kann:

Der Vatikan beginnt mit der Aufklärung eines undurchsichtigen Immobiliengeschäfts in London. Hunderte Millionen Dollar wurden dafür investiert, zum Teil aus Spenden für Arme

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Eine Antwort zu “Neues aus katolistan

  1. Was „arm“ ist, ist eine Auslegungsfrage, euer Ehren. Man kann auch z.B. arm im Geiste sein und auf dem Konto stinkereich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.