Wissenschaft des tages

Wenn man menschen eine VR-brille aufsetzt und ihre blickrichtung träckt, um dann in der VR-brille nur einen kleinen bildbereich um die blickrichtung einzufärben, den rest des bildes jedoch farblos zu machen, dann erscheint die welt für alle versuchsmenschen weiterhin farbig wie gewohnt, wenn nur 32,5 grad des blickfeldes eingefärbt sind, und selbst, wenn man nur zehn grad des blickfeldes einfärbt, fällt das einem drittel der versuchsmenschen nicht auf. Und selbst, wenn man die menschen dazu auffordert, auf die farbigkeit des umfeldes zu achten, bemerken sie die entfärbung nicht.

Eine lustige wahrnehmungstäuschung ist das. Gut möglich, dass das gehirn neben der farbe auch andere dinge ins perifere sehfeld „reinrendert“. 😉

Eine Antwort zu “Wissenschaft des tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.