Wer in würde leben und sterben will…

Wer in würde leben und sterben will, sollte um jeden verdammten preis vermeiden, in ein krankenhaus, altersheim oder pflegeheim der hl. röm.-kath. kinderfickersekte zu kommen, denn dort wird im namen des dreieinigen mord- und foltergottes und der hl. jungfrau langsam verreckt, schmerzhaft verreckt und qualvoll verreckt. Scheiß aufs grundgesetz und eindeutige urteile. Die religjon ist doch ein rechtsfreier raum, in dem so etwas einfach ignoriert werden darf. Straflos. Halleluja!

So, und jetzt wieder schön den pfaffen feierlich segnend vor die waffen stellen! Helm ab zum gebet! Schön das weihwasser auf die panzer und gewehre sprenkeln, damit die auch besser treffen! Schließlich ist menschliches leben in jeder fase von gott gewollt und angenommen. 🤮

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

4 Antworten zu “Wer in würde leben und sterben will…

  1. So ein Mist, ich dachte immer für einen Schwangerschaftsabbruch in ein christliches Krankenhaus zu gehen wäre ne harte Hostie!
    Hauptsache getauft und fertisch.
    Hasta la vista Baby.
    Lieber ein ehrliches Arschloch als so Heuchler…

  2. Scheinen ja nicht wirklich an Hölle und Fegefeuer zu glauben, wenn sie damit im Diesseits bei den anderen auf Nummer sicher gehen wollen und beides dabei selbst nicht fürchten. Naja, Religion und Logik werden in diesem Leben eh keine Freunde mehr.

  3. Wer in würde sterben will, tut dies bei dem, was er am liebsten tut. BUMMS! Louis Vierne kippt von der Orgelbank mitten auf’s tiefe E…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.