Schräge schlagzeile des tages

Astronomen rätseln:
Gigantischer Stern einfach verschwunden

Vielleicht hat das sönnchen ja die stromrechnung nicht bezahlt… oder es hat etwas größere sonnenflecken. Gar nicht auszudenken, wenn unsere ruhige, harmlose, kleine und seit langer zeit sehr stabile sonne mal ein bisschen rülpst.

Eine Antwort zu “Schräge schlagzeile des tages

  1. Laut Wissenschaft ist in 5 Milliarden Jahre Ende im Gelände. Schon klar, heute ist die Sonne gesund und morgen weil die 5 Milliarden Jahre abgelaufen sind, ist die Sonne schwupps ein weißer Zwerg oder was auch immer. So lange Zeit, das betrifft uns heute nicht. Ach wirklich?

    Die Sonne brennt langsam aus, nicht ohne Folgen. Funktioniert ein Reaktor nicht so gut, nennt man das Tschernobyl oder China Syndrom. Die Sonne belegt bei von uns 1 Million selbst gebauter Reaktoren, locker den Platz 1, mit weitem Abstand, logisch das Teil reagiert auf „Kleinigkeiten“ sehr viel heftiger. Oft haben die Herrschaften, welche die Sonne permanent beobachten, ihre Windeln wechseln müssen. Weil sich die Hinweise verdichten, das die Sonne zuweilen und immer häufiger eine gewaltige Blähung aufbaut und der zu erwartete Rülpser, auch Hartgesotte den Tag gründlich versauen würde. Heftige Reaktionen der Sonne gab es schon in jüngster Zeit, mit beachtlichen Schäden, aber wozu die Bevölkerung beunruhigen. Es klingt so schöner: Auf Grund erhöhter Sonnenaktivität ist mit dem Ausfall, Störungen unserer Satelliten zu rechnen. Daher heißt es bei Problemen mit der Sonne: Die ISS Mitarbeiter werden gebeten sich zum Mittelteil zu begeben .. SOFORT. Die Schutzwirkung ist konstruktionsbedingt dort am Höchsten. „Schutzräume“ gibt es gar nicht. Wer hat den Blödsinn in die Welt gesetzt. Im Internet steht bei weiten nicht alles. Ein bischen muß man sich schon selbst zusammen reimen, nicht alles steht im Internet. Das Internet hat dann auch Pause und Millionen rennen die Türen von den Psychiater & Co ein, sofern die nicht selbst heulend vor ihrem dunkelen Bildschirm sitzen. Hier sind Wischfon Besitzer klar im Vorteil. Jemand das Ding an den Schädel zu werfen ist sehr entspannend.

    Auf Grund von vorliegenden Daten ist hier biologisches Leben, Pflanzen eingeschossen noch etwa 500 Millionen Jahre lang möglich. Aber die goldenen Zeiten sind vorbei. Halbwegs, betrachtet man unsere aktuellen Glanzleistungen. Es sind von Zeit zu Zeit mit sehr heftigen Sonnen Aktivitäten nun zu rechnen, Tendenz schnell ansteigend, die zügig eine Regelmäßigkeit erreichen, die insgesamt deutlich zeigen, ob 5 Milliarden Jahren oder nicht, die Sonne geht mal in Rente.

    Die Sonne ist aber gar nicht „unser“ Problem. Was ist mit den Mond? Messungen deuten an, jedes Jahr entfernt er sich weiter und schneller von der Erde. Wann ist Punkt X erreicht, wo er sich von der Erde löst und abdriftet? Freche Wissenschaftler behaupten ist der Mond weg, wird es gelinde ausgedrückt ungemütlich. Das übrigens lange schon bevor der Mond endgültig weg ist. Ich finde bei der reizenden Wissenschaft nichts Präzises zum „Tschüß Mond“ was dann? Etwas das unerfreulich früh eintreten wird.

    Unsere Enterprise und die Voyager sind jedoch noch für lange Zeit weit weit weg mit wichtigen Dingen beschäftigt und haben die Traktor Strahl Technik mitgenommen. Und wie wir alle wissen haben sich unsere „Retter“, die Aliens tief im Mars verbuddelt oder pennen unter dem Bermuda Dreieck in ihrer Basis. Wo sie oft besoffen, bekifft ohnehin zu nichts nutze sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.