Guhgell des tages

Guhgell so: gründen wir doch einfach mal eine stiftung für kwelloffene softwäjhr (nicht für freie softwäjhr, und seid euch gewiss, guhgell kennt den unterschied genauer als jeder PResseerklärungen abschreibende scheißjornalist), damit wir unser geistiges eigentum an unseren handelsmarken besser durchsetzen können und blahfaseln einen davon, dass ein lizenzvertrag keine warenzeichen schützt. Ja, wie denn auch?! Ist ja ein lizenzvertrag, keine eingetragene marke. Natürlich wissen die scheißjuristen bei guhgell das auch. Diese begründung steht da nur, um die wirklichen absichten hinter dieser stiftung zu verbergen, indem man leser verdummt.

Bravo, @heise! So klappt die leservertreibung.

Heise: Ehemaliger Fachverlag

Bravo, heise! Ihr habt es geschafft! Bei eurem leserforum kann man sich nur noch mit aktiviertem javascript einloggen. Das ist eine völlig sinnlose, aber sicherlich absichtlich eingebaute leserbestupsung und gängelung, was man allein schon daran sieht, dass es zwanzig verdammte scheißjahre lang ganz altmodisch mit direktem link und einer HTML-<FORM> völlig ohne javascript ging. Ist euch euer nach scheiße stinkender träcking-, datensammel- und stalking-kohd in eurer webseit wirklich so über alles andere wichtig geworden, dass ihr so eine kackscheiße bei den paar verbliebenen lesern nötig habt, die wert auf kompjutersicherheit und privatsfäre legen?

Und dann habe ich javascript bei heise mal kurz vorübergehend erlaubt, und festgestellt, dass aus einer relativ schnell ladenden und flüssig nutzbaren forumseite ein zwanziger-jahre-bullschittmonster wurde, das für seine darstellung in meinem brauserfenster deutlich über zwei sekunden benötigte und sich wie „die guten alten modem-zeiten“ anfühlte. Wenn man so gezielt technikverhinderung betreibt wie hier heise onlein in seinem neuerdings kastrierten (und seit längerer zeit stark durchzensierten) leserforum, dann wird auch 5G nicht mehr helfen. Dann wird alles kriechen, als wären die letzten dreißig jahre nicht geschehen, aber alles wird datensammeln wie heute.

Kommt heise, ihr könnt mich auch mal! Ich wünsche euch noch viel erfolg auf dem weiteren lebensweg und viel freude mit euren neuen, digital etwas naiven lesern! Grüßt den insolvenzverwalter von mir! Geistig seid ihr ja schon dort…

Und wenn ihr gar glaubt, dass ich jetzt wenigstens eure bestempelten bäume kaufe, habt ihr euch verrechnet.

🍌 Wenn frösche den sumpf austrocknen sollen… 🐸

Der ermittlungsausschluss des deutschen bummstages:

Bundesverkehrsminister Scheuer lehnt die Einsetzung eines unabhängigen Ermittlers zur Aufklärung des Debakels um die Pkw-Maut ab

[Archivversjon mit lecker bananenaroma]

Auch weiterhin viel spaß mit der regierung Merkel! Ich verstehe gar nicht, dass diese fot… ähm… rautenschlagende frau, die nur schwerkriminell:innen, korrupt:innen und vollidjot:innen in die bummsregierung gesteckt hat, immer noch so populär ist. Das muss an der täglichen porzjon hofberichterstattung liegen.

Gruß auch an die CSU! Wenn typen wie Andi Scheuer eure elite sind, dann will ich den rest gar nicht mehr kennenlernen.

Auch weiterhin viel spaß beim glauben an den corona-impfstoff

Eine in Wien durchgeführte SARS-CoV-2-Antikörperstudie zeigt, dass nur ein Teil der Infizierten eine schützende Immunantwort entwickelt

[Archivversjon]

Wenn man durch eine corona-infekzjon keine immunität erwirbt, dann wird man erst recht nicht durch eine impfung mit nicht mehr infekzjösem virusmaterjal immunität erwerben. Ich glaube jedenfalls nicht daran, dass schnell eine zuverlässige impfung zur verfügung steht, mit der man einfach die menschen durchimpfen kann. Und ich glaube auch nicht daran, dass die gegenwärtig mit teilweise absurden schraubenlockerungen p’litisch vorangetriebene durchseuchung größerer bevölkerungsteile einen positiven effekt haben kann. Ganz im gegenteil: es ist mord, durchgeführt von schreibtischtätern.

Nach dem sommerferjen geht die schule wieder los… 😦