Ist hier jemand bei juhtjuhbb?

In der Corona-Krise sind Werbepreise verfallen. YouTube reagiert mit mehr Reklame, auch wenn sich das der Videouploader verbeten hat […] Wer mit seinem YouTube-Kanal Geld verdient und weiterhin keine Unterbrecherwerbung wünscht, muss sich einloggen und die Unterbrechwerbung erneut ausschalten. Für jedes Video einzeln

Ich wünsche euch auch in zukunft viel spaß mit euren juhtjuhbb-basierten geschäftsmodell, mit dem ihr euch wie ganz große geschäftsleute fühlt, während ihr in wirklichkeit der content seid, den guhgell zu geld (und zu datensammlungen über eure von euch für eine handvoll judasgroschen verkauften zuschauer) machen will. Ihr seid solche helden! So große helden, dass ihr jetzt alle zweieinhalb minuten eine werbeunterbrechung durch juhtjuhbb kriegt, ihr helden! Für tolle händiäpps zum beispiel, mit denen man an der börse zocken kann. Oder im händicasino. Solche helden, ej! Einmal an ein paar klickpfennig gedacht, und schon ist der rest des gehirns in käsigem zerfall begriffen. 🧟

Grüße auch an das parteienstaatsfernsehen der BRD, das immer öfter auf juhtjuhbb vertreten ist — scheiß auf datenschutz, scheiß auf die eigenen webseits, die auch im jahr 2020 noch keine benutzbare suchfunkzjon haben, die suchergebnisse kronologisch absteigend präsentiert, sondern stattdessen seitenweise treffer für längst gelöschte… sorry… „depublizierte“ inhalte präsentiert! Vermutlich reicht die rundfunkgebühr… sorry… „demokratieabgabe“ dafür nicht aus. Ihr seid auch so richtige helden! Und alle müssen mit ihrer kwasisteuer aufs wohnen das tief unseriöse geschäftsmodell einer US-klitsche mitfinanzieren. 🧠🔥

Ach, übrigens ARD und ZDF, habt ihr mal auf euren eigenen drexwebseits nach der podcast-adresse für eine eurer sendungen gesucht? Nein? Aber ich habe das schon mehrfach getan, und ich habe sie jedesmal schließlich nach durchforsten völlig sinnloser suchergebnisse gefunden, indem ich euch auf twitter gefragt habe. Vor allem beim ZDF hat man keine andere schangse. Ganz großes kino in den kleinen köppen! 🎬

(Davon, dass der podcast solcher magazine wie „report mainz“ objektiv unbrauchbar ist, fange ich gar nicht erst an. Ich brauche keine mülltonne, in die alles reingeworfen wird, was an materjal in der redakzjon entsteht, wenn ich einfach nur die sendung will. Man kann übrigens durchaus mehrere podcasts machen. XML unter einem URI zur verfügung zu stellen, ist keine raketenwissenschaft.)

🤣 Brüller des tages 🤡

Project Origin:
Digitale Wasserzeichen sollen vor Fake News schützen

-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Ich hätte es kaum noch für möglich gehalten: Nach so vielen 
jahren sieht es jetzt endlich aus, als würden sich digitale 
signaturen doch noch mal durchsetzen: im kampf gegen die pösen 
pösen fäjhknjuhs.

Müsst ihr verstehen: dass der absender einer mäjhl beliebig
gefälscht werden kann und dass es deshalb seit jahrzehnten
phishing mit millardenschäden gibt, ist alles kein problem, und
überhaupt hirnt dieses krypto immer so, aber wehe es gibt mal
fäjhknjuhs, die nicht von der scheißpresse kommen, da muss man
unbedingt digitale signaturen einführen.

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----

iF0EARECAB0WIQTeiGfmyA9NVR+eOKgq5P87ip9zmgUCXw7ZjwAKCRAq5P87ip9z
mo4PAJ9dVwbCM2Ob6JDd1b7m75GjcpantQCgl9Hq/BDka2ZPiMVkQHWINgVjakQ=
=UHnZ
-----END PGP SIGNATURE-----

Die TNI wurde 2019 gegründet, um Leser vor Desinformation durch Fake News zu schützen, besonders im Vorfeld und während politischer Wahlen.

Oh, das finde ich aber nett, dass jetzt kwalitätsjornalisten endlich mal damit anfangen, die ganzen wahlversprechungen von p’litischen parteien und ihren spitzenkandidaten zu überprüfen und sie in den kontext der wahllügen des letzten wahlkampfes und ihres archives zu stellen. Ach, so ist das gar nicht gemeint, die wollen mit ihren fäjhknjuhs und ihren als jornalismus getarnten p’litischen kampanjen weitermachen und jeden, der das mal mit klaren worten benennt, als „nazi“ beschimpfen… ich verstehe. 💩

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Ihr seid die fäjhknjuhs, ihr seid der häjhtspietsch, ihr seid die lüge, die nazis, der hass!

123456, qwerty, 123qwe, geheim, asdfasdf, password…

Leicht zu erratende standardpasswörter gibt es auf den LG-händis auch in smart und wischofon, obwohl man dort nur noch ein paar flächen befingert. Aber nicht nur, dass man sie leicht erraten kann, sie haben dazu noch den vorteil, dass man sie viel leichter vergisst als eine PIN. Wenn man sich erstmal selbst von seinem scheißwischofon ausgesperrt hat, dann hat man wahrlich eine perfect security erreicht! Am besten anschließend noch den akku entladen lassen und das telefon wegschließen! 🔐😂

Das Problem: Ähnlich wie bei zu einfachen, eingängigen Passwörtern sind solche naheliegenden Tippfolgen durch Hacker oder spezielle Algorithmen leicht zu erraten. „Unsere Analyse widerlegt das Werbeversprechen von LG, in dem in Bezug auf die Knock-Codes von perfect security die Rede ist“ […] Bei weniger eingängigen Tippmustern neigen auch die Handybesitzer dazu, den Code zu vergessen. In der Studie hatte etwa jeder zehnte Teilnehmer den gewählten Code schon nach fünf Minuten Ablenkung durch Befragungen wieder vergessen. In einer verwandten Studie über PINs lag die Vergessens-Quote dagegen nur bei unter einem Prozent

Auch weiterhin viel spaß mit den hyperneuen und total tollen security-ideen rund ums händi! Sind ganz tolle ideen, sehr benutzerfreundlich und wirkungslos.

Schräge geschichte des tages

Das bundesamt für krisenschutz und wirtschaftshilfe sowie das bundesministerjum zur abwehr von kriminalität im „cyberspace“ existieren nicht und haben nie existiert, aber trotzdem fröhlich gespräche mit unternehmen angeleiert. Die ganze geschichte ist dermaßen schräg, dass ich gern zu „netzpolitik“ rübergebe…

Wissen Sie, wir müssen in neun Jahren aus der Kohle raus sein, und dafür sind solche Methoden für uns notwendig

🤣👍

Und wenns einem so leichtgemacht wird, dass man mit dem namen einer nicht existierenden BRD-behörde und einer schnell aufgeschäumten webseit offene türen in der BRD-lobbykratie einrennt, sind solche metoden für mich sehr lustig.