Kennt ihr den schon?

Die corona-maßnahmen in norwegen waren ein voller erfolg!

Aufgrund rückläufiger Sterblichkeit und ausbleibender Beerdigungszeremonien hat laut einem öffentlichen Register ein halbes Dutzend norwegischer Bestatter den Staat um Subventionen gebeten […] „Als die Maßnahmen gegen das Coronavirus verhängt wurden, stellte sich heraus, dass es nicht nur dem Coronavirus das Rückgrat gebrochen hat, sondern auch anderen Viren […] So sehr, dass einige der alten und kranken Menschen, die unter normalen Umständen gestorben wären, immer noch da sind“

Eine Antwort zu “Kennt ihr den schon?

  1. Was denn Norwegen bietet nicht die aktive Sterbehilfe an, oder ist zu blöd das Schmackhaft zu machen?

    [ .. So sehr, dass einige der alten und kranken Menschen, die unter normalen Umständen gestorben wären, immer noch da sind .. ]

    Ist schon blöd wenn das System nicht funktioniert die Alten loszuwerden. Weil die noch vom alten Schrot und Korn sind. Zäh und nicht so wehleidig, wie die Weichtiere von heute. Die nächste Renten Generation wird sich daher besser entsorgen lassen. Allein schon weil man an Mumpitz glaubt, der gar nicht mehr da ist.

    Das System Berlin ist da fortschrittlicher. Die Alten werden mit Trinkgeldern ins Abseits geschoben, wenn kein Platz im Senioren Bereich, oder Pflegebereich zu finden ist. Weil ja unsere alten Ausländer Brüder diese Plätze belegen. Es ist das Prinzip, den Mist düngen, ins Dunkel stellen und wachsen (im Stich) lassen.

    Was ist Corona? Eine glatte Rutsche auf dem das Volk sitzt und lustig mit zunehmender Geschwindigkeit nach unten rutscht. Huii immer schneller, das macht ja Spaß. Blöd ist nur am Ende der langen Rutsche steht eine massive unzerstörbare Mauer. Es ist die nahe Zukunft, wo die Menschheit ein jähes Ende finden wird, weil sogar die Anwälte auf der Erde tief und fest pennen. Oder nur System Konform „arbeiten“.

    Schneller, Höher, Weiter war gestern. Heute nennt es sich Dummheit, Wohlstand und Reiche. Der Einzige der heute gut lachen hat, ist der Typ Assange, der bei „halbwegs guter Pflege“, seine Rente im Hochsicherheitsgefängnis nicht mehr erleben wird. Er hat es bald hinter sich. Sollte jedoch ein Wunder geschehen, „draußen“ wird er zu nichts mehr nutze sein. Es ist beruhigend zu wissen, das die USA machen kann was sie will. Man darf auf ihre nächsten Pläne gespannt sein.

    Was wir brauchen ist die Anwendung des Glücksprinzips. Die Chance die Zukunft noch zu gewinnen, statt hilflos sich dem Untergang hinzugeben. Doch leider ist die Weltbevölkerung auch dazu zu blöd.

    Und wird man bis zum Ende aller Tage fleißig weiter das Internet vollschreiben. Schon wieder blöd, wer wird noch da sein, um es zu lesen? Wem wird es noch interessieren, wenn man dann jeden Tag um sein erbärmliches Leben kämpfen muß?

    Was denn, alles ist in bester Ordnung. Die Wohlhabenden und Reichen sind ja mit dem Corana System hochzufrieden. Wie schön das der Staat sich so rührend um seine Clique und Fans kümmert, während die „Helden“ schwer krank, mittellos im Dreck krepieren. Geht uns das Klopapier aus, tuts auch das Grundgesetz. Aber mit Scheiße putze ich mein Polein nicht ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.