Fleisch des tages

Fellreste, Kotpillen, Nestbau: Mehr als fünf Monate haben in einem Produktionsraum eines Kühlhauses im niedersächsischen Dissen am Teutoburger Wald mutmaßlich Ratten gehaust. In dem Kühlhaus der Nagel Transthermos GmbH waltete vor allem die Firma LVD Fleisch GmbH Dissen, die in einem Teil des Raumes Fleisch zerlegt und behandelt hat. Das Kühlhaus war jedoch auch Lagerstätte für Waren der Tönnies-Gruppe

[Archivversjon]

Und wenn da kein fleisch von tönnjes dringelegen hätte, wäre es auch in den näxsten zehn jahren vermutlich niemanden aufgefallen, wie wohl sich dort die ratten fühlen, denn irgendwelche kontrollen gibt es in der „marktkonformen demokratie“ (A. Merkel) ja nicht mehr.

Ich wünsche auch weiterhin einen gesegneten appetit!

Eine Antwort zu “Fleisch des tages

  1. Pingback: Tagesschlau | wwwahnsinn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.