Gar nicht auszudenken…

Gar nicht auszudenken, wenn es eine spätfolge der nachreformierten reform der deutschen rechtschreibreform werden sollte — die ja immerhin eine generazjon von schülern hervorgebracht hat, die während ihrer schulzeit fünf verschiedene rechtschreibungen an der schule erlernen musste — dass es in der BRD kaum noch geeignete menschen für den polizeidienst gibt [archivversjon].

Na, zukünftige generazjonen werden das problem nicht mehr haben. Die lernen jetzt ja an den schulen das schreiben nach der regel „schreib, wie du sprichst“, damit sie auch ja richtige analfabeten werden. Ein hoch den pädagogen und BRD-kultusbeamten, die sich so eine scheiße ausdenken! Ein hoch der ideologie, in der so etwas sinnvoll erscheint! Ein hoch dem kapitalismus, der dummheit fördert, weil dumm nun einmal besser konsumiert und besser ausbeutbar ist!

Und den rest erledigt dann die technik. Wer will denn noch schreiben, wenn man einfach ins wischofon kwasseln kann? Ist doch viel müheloser! Und alles wird bei großen unternehmen in der klaut gespeichert… ☁️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.