Vorwand des tages

Berlin (dpa). Mit einem neuen Freiwilligendienst will die Bundeswehr ab April bis zu 1.000 zusätzliche Kräfte rekrutieren. Er soll sechs Monate plus mehrere Monate in den sechs folgenden Jahre dauern und dem sogenannten Heimatschutz – also Einsätzen wie bei der Pandemie-Bekämpfung – dienen

Kameraden! Lasst uns das scheißvirus abknallen!

Und nein, scheißpresseverleger: für so eine mit reklamebannern vergällte und ansonsten direkt in deine scheißpressewebseit abgekippte DPA-meldung kriegst du von mir keinen link.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.