Sünder des tages

Leute, die kein mund-nasen-wärmtuch (neudeutsch: alltagsmaske) im nahverkehr tragen, sind jetzt maskensünder [archivversjon]:

Auf Grund der Corona-Pandemie gilt seit einigen Wochen in den öffentlichen Verkehrsmitteln eine Maskenpflicht, um das Infektionsrisiko in Bussen und Bahnen so gering wie möglich zu halten. Damit diese Vorgabe eingehalten wird, setzen die Verkehrsbetriebe in Hamburg rund 750 Mitarbeiter ein, die im Rahmen des regulären Prüf-und Sicherheitsdienstes Maskensünder ausfindig machen sollen. Um sich ein Bild davon zu machen, wie gut die Maskenpflicht im HVV umgesetzt wird, hat die MOPO ein solches Kontroll-Team bei seinem Einsatz begleitet

Hevorhebung von mir.

Ich bin ja mal gespannt, ob sich dieses nichtssagende wort im p’litisch-jornalistischen komplex genau so durchsetzt wie das ebenfalls nichtssagende wort „alltagsmaske“.

Mein tipp ist weiterhin: häkelt euch die mund-nasen-wärmtücher! Wenn ihr schöne große maschen macht, behindert es auch nicht so sehr beim atmen — aber es muss sich ja nicht um eine richtige schutzmaske handeln, weil davon nun einmal zu wenig da waren, als sie das verordnung rausgerotzt haben. 😉

3 Antworten zu “Sünder des tages

  1. Die Corona APP ist nicht nur ein Flop.

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=63223

    Mir verklärt keiner warum Anwälte, Betreuer die Corona Pest nicht ernst nehmen. Fakt: Ich bin krank, alt, mein Immunsystem geschwächt. Bekomme aber keine Einkaufshilfe. Das grenzt schon an Körperverletzung mit Todesfolge, was hinzunehmen ist? Es soll so viele Arbeitslose geben. Wo sind die?

    Wo pennen die Anwälte, damit ich denen mal eins auf Maul hauen kann. Oh ja richtig , das ist natürlich strafbar und Körperverletzung.

  2. … und die Üstra Sheriffs prügeln bald die Leute ohne Maske aus der Bahn, einfach herrlich das mit anzusehen od. es gibt ein extra Öffi-Busgeld im 3 stelligen Bereich für Sünder, die im übrigen gerade von allen anderen Fahrgästen extrem angegangen werden. Das ist so schön diese langsam aufgebaute Agressionen überall zu spüren, bei dessen Anhäufung unsere Regierung soviel beigetragen hat, daß ein Applaus notwemdig ist. Und abbauen wollen die es durch was ??
    Steuuersenkung ? Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen !

  3. Ich empfehle den Maskenstringtanga. Ein Stück Draht, ein Stück tranparente Folie, drei Klebestreifen – mehr braucht es nicht um der Gesserhut-Vorschrift mit dem Stinkefinger zu genügen und trotzdem – zumindest physisch, nicht politisch – frei atmen zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.