Wisschenschaft des tages

Auch vor Corona waren Weihwasserbecken voller Keime. Der Wiener Liturgiewissenschaftler Hans-Jürgen Feulner schlägt nun Neuerungen für hygienischeres Weihwasser vor

Na, nicht dass die katolen doch noch leicht verspätet im 21. jahrhundert bemerken, dass es irgendwie unhygjenisch ist, wenn ganz viele menschen ihre flossen in kleine becken mit abgestandenem wasser eintunken und diese brühe anschließend zum gedächtnis ihrer säuglingsbesprengung über stirn und kleidung verteilen.

So schade, dass intelligenz nicht zu diesen früchten des hl. geistes gehört!

Eine Antwort zu “Wisschenschaft des tages

  1. Weihwasser und Keime. Der Witz von Nonnen die zur Beichte gehen, hat durchaus einen realen Bezug, denn Gott reinigt ja das Wasser. OMG

    Die Gläubigen wären besser beraten, sich das Weihwasser, kann auch eine Frucht Schorle sein, alles was auf Gottes Acker und Boden wächst ist heilig, lieber selbst mitzubringen.

    Jesus ist mein Freund und Kumpels trinken ein Bier mit einem Kurzen, oder was so üblich ist. Ein Kakao oder Saft tut es auch. Seit wann ist Gott in einer Kirche eingesperrt. Er weiß wo ich bin und ist gern eingeladen. Ich bin nicht gläubig, sondern ein Mensch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.