Tagesschau-texte: dümmer, als die polizei erlaubt

Die Polizei hat am Freitag einen Ex-Polizisten und seine Frau festgenommen, die für die rechtsextremen Drohschreiben mit der Kennung „NSU 2.0“ verantwortlich sein sollen […] Der Tatverdacht richte sich gegen einen 63 Jahre alten ehemaligen bayerischen Polizisten und dessen 55 Jahre alte Ehefrau […] Demnach ging die Staatsanwaltschaft zusammen mit dem hessischen Landeskriminalamt und der bayerischen Polizei in Landshut gegen das Ehepaar vor

[Archivversjon]

Müsst ihr verstehen: der braunbulle ist dann immer schön von bayern nach hessen gefahren, dort in eine polizeiwache gegangen, hat „grüß gott, kamer… ähm… kollegen, schön, euch mal wieder zu sehen“ gesagt, sich dort einfach auf der wache an den kompjuter gesetzt und in hessen die polizeidatenbank-abfragen gemacht und ausgedruckt, deren ergebnisse in den NSU-2.0-briefen angeblich verwendet wurden. Das ist fürwahr eine aufregende und spannende geschichte, deren lediglich geringfügige glaubwürdigkeitsmängel man nur beim hinschauen bemerken kann. Könnte fast das drehbuch eines ARD-tatorts sein… :mrgreen:

Meine fresse, meint ihr so einen staatstragend-unrelativiert wiedergegebenen bullschitt ernst bei der tagesschau!

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der wohnungssteuer zur finanzierung des BRD-parteienstaatsfunks! Das ist eine „demokratieabgabe“, da wisst ihr also, was ihr abgebt! 🤮

Eine Antwort zu “Tagesschau-texte: dümmer, als die polizei erlaubt

  1. Ja und Nein. Es wird nicht kontrolliert, wenn nur lasch, wer oder was, Daten aus dem Polizei Computer zieht. Ein ehemaliger Kollege weckt nicht unbedingt Misstrauen.

    Blöd ist, Polizisten dürfen über solche Schwachstellen nicht reden. Die Prüfung, Eignung zum angehenden Polizisten Anwärter, ist auch nicht das was man glauben möchte. Heute weiß man nicht mehr was für einen Bulle man vor sich hat. Das ist mit Vorsicht zu genießen, sonst kannste mal „ausversehen“ erschossen oder erwürgt werden. Polizei Griffe, schon mal davon gehört?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.