Wissenschaft des tages

Was sich nicht alles im universum finden könnte, wenn man mal drüber nachdenkt! Blaneten zum beispiel. Das ist zwar noch sehr spekulativ und durch keine beobachtung belegt, klingt aber für ein paar völlig mögliche sonderfälle durchaus plausibel. Allerdings gehe ich davon aus, dass ich nicht mehr den nachweis eines blaneten erleben werde. Die möglichen effekte auch eines sehr großen blaneten sind einfach zu klein im vergleich zum benachbarten schwarzen loch und dürften aus der ferne in den unregelmäßigkeiten hochenergetischer prozesse einfach untergehen. Vielleicht sind sie sogar gar nicht nachweisbar, wenn man nicht gerade ein supermassives schwarzes loch in seiner nähe hat. Aber wenn man ein supermassives schwarzes loch ein bisschen zu nahe in seiner nähe hat, ist das wegen der doch etwas heftigen synkrotronstrahlung aus der akkrezjonsscheibe nicht so günstig für die entstehung irgendwelcher lustiger kohlenstoffklumpen mit erkenntnisdrang, die mit fernrohren in den himmel gucken…

Die perfekte welle: geliefert wie p’litisch bestellt

“Hohe Trefferquote” bei Corona-Rückkehrertests an Flughäfen in NRW

Bei Corona-Tests von Reiserückkehrern aus Risikogebieten an den nordrhein-westfälischen Flughäfen werden rund 2,5 Prozent der Urlauber corona-positiv getestet. Dies sei eine “relativ hohe” Trefferquote, sagte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) im Deutschlandfunk

[Archivversjon]

Niemand, ich wiederhole: niemand hätte damit rechnen können!!elf!1!!!

Und hej, es lässt sich nur die hälfte der rückkehrer testen. In der anderen hälfte sind ganz sicher die nichtinfizierten konzentriert! Müsst ihr nur ganz feste dran glauben! Und jetzt schön wieder eure kinder in die antihygjenischen BRD-zwangsschulen schicken, wo sie auf dem schulhof mund-nasen-wärmtücher tragen müssen, aber im unterricht im klassenzimmer keine mund-nasen-wärmtücher tragen sollen¹. Was kann dabei schon schiefgehen?!

Meine fresse! Werden wir eigentlich nur noch von korrupten, dummen vollidjoten regiert?

Wisst ihr noch, wie ein einziger mensch in den saufläden von ischgl halb europa infiziert hat? Die scheißp’litiker aus euren scheißregierungen haben es schon wieder vergessen. Die denken nur von der tapete bis zur wand, und ansonsten immer nur an die arme, notleidende wirtschaft, der man alles unterordnen muss. Da ist denen egal, wer verreckt oder unter schweren, kronischen langzeitfolgen leidet. Hauptsache, es gibt wirtschaft. Hauptsache, der stinkende scheißlobbyist jammert ihnen nicht dauernd die ohren voll oder wird mal sparsamer mit der ausgabe von kompromat. 🍌

Und hej:

Bei Rückkehrern mit dem Auto seien lückenlose Kontrollen nicht möglich. Er appelliere aber an das Verantwortungsbewusstsein und das Gewissen der betroffenen Menschen, sich testen zu lassen oder 14 Tage in Quarantäne zu gehen, wenn sie sich angesteckt haben könnten, sagte Laumann

So eine „freiwillige selbstverpflichtung“ hat doch immer schon gut funkzjoniert. Ich finde ja, dieses kwatschp’litische lieblingsmittel der BRD-p’litik sollte man auf andere bereiche ausweiten. Zum beispiel im strafrecht: „Ich appelliere an das verantwortungsbewusstsein und das gewissen der menschen, das sie die völlig sinnvollen gesetze einfach einhalten“. Gefolgt von einer abschaffung der polizei. Das würde so viel geld einsparen. Ach, das geht gar nicht? Seht ihr, deshalb ist die „freiwillige selbstverplichtung“ bullschitt und eine freiwillige insolvenzerklärung der p’litik, wo immer sie euch begegnet. Und sie begegnet euch überall in der BRD, angefangen bei der so genannten „richtgeschwindigkeit“ von 130 km/h auf autobahnen und noch lange nicht aufgehört bei den freiwilligen selbstverpflichtungen der geldspielautomatenhersteller in der BRD in bezug auf spielsuchtprävenzjon. Gruß auch an Julia Klöckner! Bei solchen vorgehensweisen können wir uns die ganze scheiße mit der seuchenbekämpfung gleich sparen, ist ja eh nur lästig und zunehmend immer überflüssiger…

¹Wer seine kinder lieb hat, holt sich vom arzt ein attest ab, um sie bis auf weiteres vom schulunterricht befreien zu lassen. Jeder vernünftige arzt wird dafür verständnis haben. Scheiß auf ein verlorenes schuljahr! Seid schlauer als eure scheißp’litiker!

Die menschheit so: wir kriegen brasiljen waldfrei!

Mitte Juli hatte Brasiliens Regierungschef Bolsonaro die Brandrodung vorübergehend verboten. Doch im Amazonasgebiet und im Pantanal lodern soviele Brände wie nie – zuletzt über tausend an nur einem Tag […] Auslöser der Waldbrände sind häufig illegale Rodungen. Bereits für den Juni dieses Jahres hatte Inpe eine Rekord-Entwaldung gemeldet

[Archivversjon]

Das ist die gesamte menschliche kultur: alles anzünden, was brennbar ist. Gibt auch geld. So schönes geld!

Der nach scheiße und schadsoftwäjhr stinkende burdaverlag so:

Wir müssen eine eigene digitale Infrastruktur aufbauen, die unseren Wertvorstellungen entspricht – das betrifft den Browser, Suchmaschinen und so weiter

Beim webbrauser hat burda ja schon vor drei jahren angefangen, ihn an burdas „wertvorstellungen“ anzupassen, indem klammheimlich bei einigen feierfox-brausern ein spämm-addon mit spywäjhr-funkzjonen mitinstalliert und automatisch aktiviert wurde.

Dass die „mozilla foundation“ sich für eine faustvoll judasgroschen dazu bereit fand, den feierfox auf wunsch erklärter internetzfreiheitsfeinde in eine distribuzjonsplattform für schadsoftwäjhr umzustricken, ist übrigens der grund dafür, warum ich seitdem vom feierfox weg bin und niemals mehr zurückkehren werde. Den leuten, die diesen brauser rausgeben, kann man beim besten willen nicht mehr vertrauen. Die verkaufen die nutzer ihrer softwäjhr im zweifelsfall einfach an jeden arsch mit ohren, der mit ein paar banknoten winkt. Das feierfox-projekt ist längst tot. Es weiß nur noch nicht davon.

Was ich auf diesem hintergrund von burdas „wertvorstellungen“ halte und wo sich burda seine nach scheiße und schadsoftwäjhr stinkenden „wertvorstellungen“ reinstecken kann, brauche ich hoffentlich nicht explizit zu erwähnen.

Zum genuss und zum verdruss: meine damalige erwiderung auf einen PR-lügner im solde burdas im heiseforum.

Stirb, burda, stirb! Und nimm dein in den dunkelkammern des reichstages und des EU-hochkommissariates herbeilobbyiertes „leistungsschutz für presseverleger“ mit ins würmerloch! Verreckt, presseverleger, verreckt! Und fickt euch selbst!

Ach, gucke mal!

Nachdem immer mehr menschen aus der BRD ihre kirchensteuer auf null reduziert haben, indem sie aus der spirituell seit mindestens hundert jahren bankrotten, mit der BRD verheirateten, hl. ev.-luth. kinderfolter-, ausbeutungs-, schmerzverherrlichungs-, geldvergötzungs- und arbeitskultkirche ausgetreten sind, kommt die ev.-luth. scheißkirche mal auf die idee, dass man vielleicht mal etwas gegen dieses trend machen könne, indem man wenigstens bei armen menschen nicht ganz so viel kirchensteuer mit staatsgewalt eintreibt [archivversjon]. Da sage noch mal einer, dass man bei drohendem geldmangel nicht auf andere gedanken kommt! 😉

Klar, man hätte sich auch vor etwas über zwanzig jahren der p’litisch beabsichtigten, in ihrer planung deutlich genug von Gerhard Schröder kommunizierten und von der scheiß-SPD und den scheiß-grünen ohne nennenswerten widerstand durch große gesellschaftliche organisazjonen oder jornalisten durchgeführten, planvollen massenverarmung von menschen in der BRD entgegenstellen können, dann gäbe es das armutsproblem jetzt nicht in dieser intensität. Aber so eine hl. kirchenkrähe beißt doch nicht in die hand, die sie füttert. Krrah! Krrah! Der heiland ist da! Seit gefügig und freut euch, dass ihr arbeiten dürft, was wollt ihr noch lohn! Kriegt auch ewiges leben! Aber erst, wenn ihr tot seid! Halleluja! Hosianna in der höhe und freude bei den milljardären seines wohlgefallens! Amen.

Kein wunder, dass jeder vor diesem scheißpack flieht, der noch eine zukunft hat!

Hier, der parteienstaatsfunk der BRD hat auch noch eine lecker lüge (neudeutsch: fäjhknjuhs) für uns, um noch ein bisschen reklame für das hl. gesponse der BRD zu machen:

Mit der Steuer finanzieren die Kirchen unter anderem Arbeitsplätze in Schulen und sozialen Einrichtungen

Ich wills mal so sagen: ich kenne niemanden (außer den beschissenen lügenpfaffen, versteht sich), der von der hl. ev.-luth. scheißkirche existenzsichernd bezahlt wird, aber ich habe viele menschen kennengelernt, die in den „sozjalen“ einrichtungen der hl. ev.-luth. scheißkirche in so genannte „ehrenämter“ gedrängelt und oft jahrelag in einer sieben-tage-woche bei vollem lohnverzicht ausgebeutet wurden. Auch in der pflege und in der sterbebegleitung.

So was lebt, und Jesus musste sterben!

Bewusstwerdung

Katrin Lompscher (die Linke), frühere berliner senatorin für stadtentwicklung und wohnen, so zu ihren rücktritt:

Im Zusammenhang mit der Beantwortung einer schriftlichen Anfrage eines Mitglieds des Abgeordnetenhauses von Berlin zu Beginn dieser Woche ist bekannt und mir bewusst geworden, dass es bei der Abrechnung meiner Bezüge aus Verwaltungsrats- und Aufsichtsratstätigkeit Fehler gegeben hat

[Archivversjon]

Immerhin ist sie zurückgetreten. So viel anstand hat man leider nur noch selten in der BRD-p’litik, dass eines von den korrupten krepeln wenigstens mal nach dem erwischtwerden zurücktritt.