So langsam wird die „künstliche intelligenz“ intelligent…

…denn sie kann sogar schon rassismus:

Die Abhandlung untersucht drei mögliche Begründungen für das dominant weiße Bild. Zum einen spiegele die Rassenzuordnung häufig die weißen Milieus wider, in denen sie entstehen. Als zweiten Grund führen die Autoren auf, dass Maschinen, die intelligent, professionell und mächtig sind, aus Sicht vieler weißer Menschen mit diesen Attributen ihrer eigenen Rasse zuzurechnen sind […] Insgesamt fördere die Darstellung Vorurteile und den Bias in Machine-Learning-Systemen. Dadurch können wieder Entscheidungen fallen, die ethnische Gruppen benachteiligen

Natürlich enthält der artikel auf der webseit eines ehemaligen fachverlages mehrere randvoll gefüllte kübel bullschitt. Klar kann man die farbe von maschinen ebenfalls als kriterjum nehmen, aber dann sollte man sich vorher über die eigenen maßstäbe bewusst sein. Wie hätten diese forschen forscher es wohl beurteilt, wenn es einen humanoid aussehenden, mit deutlichen afrika-merkmalen daherkommenden baumwoll-pflückroboter in schokoladenfarbigem gehäuse gäbe? :mrgreen:

Es ist also eine dieser pseudowissenschaftlichen untersuchungen, bei deren durchführung das ergebnis schon vorher bekannt war.

Morgen kommt bestimmt prof. dr. Offensichtlich dahergelaufen und teilt mit, dass er rausgekriegt hat, dass das weltbild und die wahrnehmung derer, die simulierte neuronale netzwerke trainieren, von eben diesen netzwerken erlernt wird — ohne dass dies, etwa im gegensatz zu richtiger programmierung, irgendwie in einem kohd bemerkt werden und analysiert werden könnte.

Ich werde übrigens nie verstehen, warum menschen so etwas wie menschen mit hohem aufwand nachbauen wollen, wenn man sie doch so einfach, preiswert und lustvoll in beliebigen mengen machen kann und jeder von denen — ja, selbst noch mitmensch dummes arschloch — so viel erfreulicher und schlauer als jede maschine ist. Das muss wohl dieser ich-bin-gott-komplex des dr. Frankenstein sein…

2 Antworten zu “So langsam wird die „künstliche intelligenz“ intelligent…

  1. [ .. Ich werde übrigens nie verstehen .. ]

    Ein Human Robot ist für vieles einsetzbar und man hat einen programmierbaren, dummen Sklaven. Siehe Haushalt der Reichen mit ihren „Haus und Hof Personal“.

    Menschen lassen sich wie Vieh leicht züchten. Siehe junge Leute beim Rumbumsen durch die Nationen. Aber der Mensch wird nie der gewünschte Sklave sein. Ob mit Drogen, Prügel & Co. Da muckt immer der Mensch und sein Wille zur selbstbestimmten Freiheit.

    Ergo ein Mensch Maschinen Hybride. Der menschliche Körper läßt sich mechanisch nachbauen. Das Gehirn in eine Maschine zu pflanzen, kriegt man auch noch hin. Das Beste ist doch bei nicht funktionieren einfach wegschmeißen. Eine Maschine hat keine Rechte. Die Wissenschaft dein Freund und Monster.

    Vielleicht sollte man Filme wie RoboCop doch noch mal genauer ansehen. Alles ist machbar Herr Nachbar. Die Welt wird von den Wohlhabenden, Reichen und selbsternannten Mächtigen regiert. Die Richtung in der alles läuft, steht schon jetzt fest.

    Der Corona Feldversuch ist auf ganzer Linie ein Erfolg. Der „Notstand“ wurde zum Alltag erklärt. Demos sind laut Umfrage auch nicht mehr erwünscht. Die mediale Manipulation hat geklappt. Aber wer zu blöd ist das Puzzle zusammen zu setzen, erkennt natürlich das gesamte Bild nicht. Ist auch egal, weil er sowieso nichts mehr zu melden hat. „Oben „juckt das Gesülze im Internet reichlich wenig. Die Herde ist in jede Richtung lenkbar.

    Ich habe eine persönliche Situation, Hickhack mit Ämtern und unfähigen Anwälten, welche die Art und Weise der kommenen Zukunft genau widerspiegelt und Menschen spielen da keine Rolle mehr. Die Zukunft der jungen Leute wird einfach fabelhaft und in wenigen Generationen ist das System perfekt „unmenschlich“. Eine Wiedergeburt würde ich strikt ablehnen. Hier kommt auch American Soldier ins Spiel. Kann man nicht auch frische Tote noch nutzen?

  2. Viel Spaß noch beim Pflichtimpfen. Wer nicht geimpft werden will, wird gesellschaftlich „gecancelt“. Wer Glück hat stirbt an der Impfung. Für sonstige „Unfälle“ gibt es die Pflege – mich – zu -Tode Stationen. Die Leichen von heute, sind der Braten, Soylent Green von Morgen. Guten Appetit.

    https://qpress.de/2020/08/08/covid-19-goldener-schuss-satt-silberkugel/

    Wie schön, es läuft wirklich alles nach Plan. Ich empfehle eine 45 iger Halbautomatik, man erspart sich damit eine unfreundliche Zukunft. Aber jeder will ja bis zum Schluß dabei sein. Das Gewinsel an den lieben Gott kann man sich sparen. Bill Gates und die ganze Höllenbrut ist mit Profit, Macht beschäftigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.