Willkommen in der coronaschule

Ich musste mir in den letzten tagen mehr als einmal anhören, dass meine dauernd verwendete formulierung „antihygjenische BRD-zwangsschulen“ doch ein bisschen zu grob und gaga wäre.

Eben habe ich von jemanden, der in brandenburg lebt, am telefon gehört: „meine tocher sitzt mit 34 mitschülern in einem klassenzimmer, schulter an schulter, kein abstand, bei dreißig grad mit maske“. Es scheint in der BRD wohl doch nicht nur diese vorzeigeschulen zu geben, die sie in der aktuellen kamera immer zeigen, sondern auch eine menge von diesen halbverrotteten zwangsschul-ruinen, die ich immer wieder sehe und gesehen habe… im grunde, seit ich lebe.

Danke, liebe p’litik, bei deinem missbrauch von kindern zur durchseuchung der BRD-bevölkerung! Wollt ihr das rentenproblem durch „sozjalverträgliches und marktkonformes frühableben“ von älteren menschen lösen, indem ihr kinder als hüpfende virusbomben nutzt, ihr blutbesoffenen, nach scheiße stinkenden scheißschreibtischmörder?! Oder seid ihr etwa selbst diese „coronaleugner“, von denen mir eure widerlichen speichellecker aus dem scheißjornalismus ständig mit warnendstem alarmton erzählen?! Arschlöcher! Mörder! P’litische kindesmissbraucher!

Ich bin manchmal so froh, keine kinder zu haben — und finde es trotzdem bitter, dass ich in diesen scheißstaat darüber froh sein muss… 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.