Seuchenbekämpfung des tages

„Zu schwach, zu spät und schlecht“ ist eine Studie der spanischen Ärzte ohne Grenzen über die Lage in den spanischen Altenheimen während der Corona-Krise überschrieben. Die Unterüberschrift: „Das inakzeptable Elend alter Menschen während COVID-19 in Spanien“ beschreibt den Inhalt einer vernichtenden Studie von Medicos Sin Fronteras (MSF) […] „Mangel an Koordination unter Institutionen und das Fehlen von Führung“ […] Durch die Unterbringung der Menschen in geschlossenen Räumen und angesichts einer fehlenden medizinischen Versorgung habe sich die Ansteckung vervielfacht und die Sterblichkeit erhöht. Für MSF hängt „ein guter Teil der Schwierigkeiten mit strukturellen Mängeln sowie mit prekären Beschäftigungsverhältnissen und Kürzungen in diesem Sektor zusammen“

Zum tema: was könnte für die sehr hohe corona-sterblichkeit von alten menschen (neben alterskrankheiten aller art, schwäche und oft schlechtem allgemeinzustand) noch so verantwortlich sein. Zum beispiel eben auch das wegschließen alter menschen in irgendwelche „rechtsfreien räume“, in denen sie dann von völlig überforderten billig- bis hungerlöhnern „gepflegt“ werden. Wohl dem, der nicht alt wird in europa!

Organisierte kriminalität des tages

Nach Funden bei diversen Diesel-Modellen mehren sich nun auch bei einem Audi mit Benzin-Motor Indizien für eine illegale Abschalteinrichtung. Interne VW-Unterlagen erhärten den Verdacht

[Archivversjon]

Diese autohersteller muss man doch mit einer versteckten subvenzjon marke „autokaufprämje“ oder „abwrackprämje“ nach der anderen pämpern. Hauptsache, das durchwühlen von müllcontäjhnern nach etwas essbarem führt direkt in den knast!

Ansonsten gibts sicher demnächst eine dieser freiwilligen selbstverpflichtungen, die so typisch für die BRD-p’litik geworden sind… 🍌

„Mordwaffe auto“ des tages

Der 30 Jahre alte mutmaßliche Täter aus dem Irak habe regelrecht „Jagd auf Motorradfahrer“ gemacht […] Die Kollisionen seien als gezielte Anschläge zu werten. Sechs Menschen wurden verletzt, drei davon schwer. Ein Motorradfahrer habe schwerste Verletzungen an Kopf und Wirbelsäule erlitten. Im Auto des mutmaßlichen Täters, das am Mittwoch abgeschleppt wurde, war ein Motorrad quer in die Front des Wagens eingeklemmt […] Die Abläufe ließen sich nicht mit einem zufälligen Unfallgeschehen in Einklang bringen […] Die Äußerungen des festgenommenen 30-jährigen Fahrers würden eine religiös-islamistisch motivierte Tat nahelegen. So habe er „Allahu Akbar!“ gerufen und in arabischer Sprache erklärt, „dass alle sterben müssten“ […] Anschließend habe er einen Gebetsteppich entrollt und sich darauf niedergelassen

[Archivversjon]

Braucht man ja nicht einmal einen waffenschein für… G’tt ist so groß!

Jornalismus des tages

Dieses „übermedien“ fragt, warum „onlein-medien“ unbedingt dutzende von cookies irgendwelcher drittfirmen auf unseren kompjutern speichern wollen — und gibt auch gleich die passende antwort dazu, wenn auch nicht im text des artikels.

Auch weiterhin viel spaß mit jornalisten, die versuchen, vom so genannten onlein-jornalismus zu leben:mrgreen:

„Freiwillige selbstverpflichtung“ des tages

Lebensmittelkennzeichnung
Gesünder einkaufen mit Nährwertampel

[…] Die Kennzeichnung bleibt für die Industrie zwar freiwillig, Ernährungsministerin Julia Klöckner äußerte aber „die klare Erwartung an die Unternehmen“, dass sie möglichst flächendeckend genutzt wird

[Archivversjon]

Ist das nicht toll, wie die staatsfromme ARD-tagesschau ein p’litisches nichts von frau Julia „nestlé“ Klöckner zu einer großen erfolgsmeldung für mich und dich und uns aufpustet.

Ich bin ja dafür, dass man das demnächst mit dem so genannten „betäubungsmittelgesetz“ genau so handhabt. Die einhaltung ist zwar freiwillig, aber die drögebeauftragte der bummsregierung äußert die klare erwartung an die menschen, dass sie möglichst flächendeckend eingehalten wird. Und überhaupt, warum zum hackenden henker haben wir überhaupt noch so eine scheiße wie das erzwungene tragen eines mund-nasen-wärmtuches, wenn man doch einfach eine klare erwartung äußern kann… :mrgreen:

Corona-schule des tages

Corona-Krise in Deutschland
Viele Kinder ohne Untersuchung eingeschult

[Archivversjon]

Es gibt für die dumme, mörderische scheißidee, überhaupt diese antihygjenischen BRD-zwangsschulen wieder aufzumachen, eigentlich nur zwei erklärungen:

  1. Die bummsregierung besteht aus lauter „coronaskeptikern“ und glaubt selbst nicht daran, dass corona so gefährlich ist. Dann sollen die bitte von den selbsternannten „faktenfindern“ in der tagesschau-redakzjon genau so als verschwörungsteoretiker und nazis beschimpft werden wie menschen, die zufällig gerade nicht in der bummsregierung sitzen.
  2. Die bummsregierung glaubt an die von ihr postulierte gefährlichkeit von corona und es ist ihr scheißegal, wer alles bei ihrer scheißp’litik verreckt oder den rest seines lebens mit kronischen spätfolgen leben muss. Dann handelt es sich um schreibtischmörder, die ganz dringend gestoppt und zur verantwortung gezogen werden sollten.

Cyberschlagzeile des tages

Bundesministeriums-Website ermöglichte Spamming und Phishing

[…] Spammer und Phisher konnten seit 2017 über den bei einem externen Dienstleister gehosteten Webserver des Ministeriums eigene Inhalte in E-Mails einschleusen und an beliebige Opfer verschicken lassen. Die Ursache dafür war, dass Benutzereingaben ungeprüft in die Mails zur Verifizierung der E-Mail-Adresse übernommen wurden […] Ihre Botschaft und einen Link zu einer dubiosen Potenzmittel-Werbeseite hatten die Spammer dort untergebracht, wo normalerweise die persönliche Anrede steht […] Die Web-Entwickler hatten offenkundig vergessen, die Namenseingabe in irgendeiner Weise zu überprüfen: Wir konnten keine Längenbegrenzung feststellen, selbst mehrere Kilobyte Text wurden klaglos verarbeitet. Es ließen sich sogar HTML-Tags einschleusen, da es keine Konvertierung irgendwelcher Zeichen abgesehen von Zeilenumbrüchen gab

Bwahahahahahaha! 🤣

„Die webentwickler hatten offenkundig vergessen“…

Bwahahahahahaha! 🤣

Hej, bummsregierung. Kennt ihr eigentlich die englische redensart „if you pay a peanut, you’ll get a monkey„? Da solltet ihr euch mal dran erinnern, wenn ihr solche aufträge ausschreibt! Und hej, HTML-mäjhl? Und das habt ihr abgenommen? Warum zum henker? Ach ja, weil da noch so ein schönes logo des bummsministerjums mit bummsadler und bummsflaggenfarben mit reinpasst, damit sich auch jeder dran gewöhnt, mäjhls mit grafik drin für echt zu halten. Na, dann macht die reichsamsel der BRD jetzt halt mal reklame für pimmelpillen. Ich finde, das passt!

Diese art von spämm ist zurzeit ganz generell eine ziemliche plage, wenn ich auch nicht jeden tag ein beispiel im spämmblog verblogge, weil es bei meinem zeug eigentlich immer um däjhting-fleischmärkte mit ganz vielen „madchen“ geht.

Werter herr bummsdatenschutzbeauftragter, übernehmen sie mal! Zu schade, dass verantwortliche in regierungen nicht einmal bußgelder nach DSGVO aufgebrummt kriegen können. 😦

Euch allen viel spaß beim festen glauben daran, dass alle eure daten beim staat in sicheren händen sind.