Juchu, GNOME-desktop wird jetzt viel besser!

Die nächste, im März 2021 erwartete GNOME-Version wird nicht GNOME 3.40 heißen, sondern GNOME 40

Mit sehnsucht blicke ich in die zeiten zurück, in denen versjonsnummern keine marketing-imitazjon waren, sondern einen eindruck vom versjonsstand und möglichen problemen bei der kompatibilität mit nicht mehr so toll gepflegter softwäjhr gaben. Endlich hat sich auch GNOME am wettrennen um die erste dreistellige versjonsnummer beteiligt, die dann viel klarer und einfacher zu erfassen sein soll als eine dreiteilige versjonsnummer mit halbwegs klarer bedeutung ihrer komponenten. Und, was macht man jetzt mit betaversjonen?

Es wird aber nicht nur das Versionsschema angepasst, auch die Zahl der Vorabversionen wird überholt. Künftig wird es derer nur noch drei geben, die für die kommende Ausgabe 40.alpha, 40.beta und 40.rc heißen werden

Alle erste-welt-probleme rund um den GNOME-desktop sind gelöst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.