Verkehrtwende des tages

Zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember steigen die Fahrkartenpreise im Fernverkehr um durchschnittlich ein Prozent

[Archivversjon]

Beim bananigen kwasistaatsbetrieb „deutsche bahn“ sind mal eben so aus steuermitteln gezahlte fünf milljarden øre doch immer gut angelegt, da wird gleich das bahnfahren teurer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.