Guhgell des tages

Google assistiert Strafverfolgern mit weitgehenden Formen der Datenanalyse in Suchhistorien von Nutzern. Der US-Konzern gibt der Polizei dabei – zumindest in den USA – auch Informationen heraus, die auf einer Inverssuche basieren. Ermittler können so mit einer gerichtlichen Anordnung personenbezogene Daten von Anwendern erfragen, die nach einem bestimmten Schlüsselwort wie der Adresse eines Tatorts gesucht haben und damit verdächtig sind.

Mal schauen, wie lange es noch dauert, bis guhgell-suchen in kombinazjon mit „künstlicher intelligenz“ — wisst schon, um mit diesen gewaltigen datenmengen klarzukommen — zu US-amerikanischen drohnenmorden oder zu aufenthalten in irgendwelchen folterknästen führen. Wenn euch doch nur vorher jemand gewarnt hätte…

Volxverblödung des tages

Warum immer noch so viele menschen an die kwacksalberische homöopatie glauben, also an das heilen mit den geistern entschwundener substanzen? Zum teil sicherlich auch, weil die rundfunkabgabe dafür ausgegeben wird, ihnen im BRD-parteienstaatsfernsehen zu erzählen, dass die homöopatie wirke. So von kwasibeamteten scheißjornalisten verblödet, sind die menschen doch gleich viel offener, den teuersten zucker der welt zu kaufen.

Auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der wohnungssteuer für den betrieb des BRD-parteienstaatsfernsehens!

Röm.-kath. totenkult des tages

Der Anblick des Jungen wirkt verstörend: Ist er wirklich tot, schläft er vielleicht nur? Mit Jeans, Nike-Sneakern und Sweatshirt bekleidet liegt Carlo Acutis inmitten von Assisis Kirche Santa Maria Maggiore in einem Hochsarg […] Trotz steigender Corona-Infektionszahlen vergeht in Italien derzeit kein Tag ohne Schlagzeilen über den „Cyber-Apostel der Eucharistie“. Seit Papst Franziskus im Februar ein durch ihn bewirktes Wunder anerkannte, verstärkt sich der religiöse Kult zusehends, nimmt bisweilen skurrile Züge an […] Der „zur Auferstehung bestimmte“ Leib sei für die Seligsprechung „mit Kunst und Liebe wieder zusammengefügt“ worden

Oh, gar keine kinder heute?

Abt.: dein stecken und stab trösten mich

Nach Angaben der Polizei wurde ein Priester beim Gruppensex auf dem Altar der Kirche in Pearl River erwischt; 3 verhaftet

</blasfemie class="angemessen">Und unser erlöser, in der nacht, in der er verraten ward, fickte ungezügelt auf dem altar und sprach: dies ist mein fleisch, das für euch zur erlösung von der notgeilheit gegeben wird, greift mir zärtlich ans gemächt und tut dies zu meinem gedächtnis, wann immer ihr zusammenkommt!</blasfemie>

Jetzt gehts los!

Wozu man diese gar nicht mehr richtig gefechtsfähige bundeswehrmacht noch braucht? Richtig: zur staatsgewaltätigen behandlung der bevölkerung:

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland ist stark gestiegen. Kanzlerin Merkel und die Bürgermeister der größten Städte haben deshalb neue Maßnahmen vereinbart. Dazu zählen Sperrstunden ebenso wie der Einsatz der Bundeswehr

[Archivversjon]

Ich möchte in diesem zusammenhang daran erinnern, dass der jetzt zu beobachtende anstieg der infekzjonszahlen auf die diversen, zum teil mit statistikfälschungen begründeten schraubenlockerungen des Merkel-Scholz-Seehofer-reschiems seit mai 2020 zurückgeht — fahrt alle in den ballermann-urlaub, wir haben kein konzept für eure rückkehr; geht in die fresskneipen; geht auf die volxfeste; schoppt mal wieder richtig durch; schickt eure kinder auf die antihygjenischen BRD-zwangsschulen; öffnet wieder die puffs: märkte, märkte über alles, geld ist mein gott! — und p’litisch völlig beabsichtigt ist. Der vorwand für den einsatz der bundeswehr gegen die bewohner der BRD ist also vorsätzlich und wissend p’litisch herbeigeführt. Es handelt sich hier nicht um eine naturkatastrofe, sondern um das vorher absehbare resultat p’litischen handelns. Ich halte den einsatz der bundeswehr in dieser situazjon für einen bruch des grundgesetzes für die bundesrepublik deutschland und bitte um eine vernichtend begründete organklage vor der karlshure durch irgendeine frakzjon des deutschen bummstages, meinethalben auch die AFD, wenns wirklich niemand anders machen will. Bitte mit anschließendem antrag der kommenden bundesregierung auf aberkennung der grundrechtes auf vereinigungsfreiheit nach art. 18 GG für alljene, die dieses grundrecht gerade verschwörerisch für die abschaffung der FDGO missbrauchen.

Selbst, wenn man die p’litische absicht hinter der p’litisch herbeigeführten zweiten corona-welle nicht sehen will: es gibt keinen sachlichen grund, der über polizeieinsätze hinaus zurzeit einen einsatz der bundeswehrmacht erforderlich machte. Soldaten, die entsprechende befehle trotz der disziplinarischen konsekwenzen verweigern, sind mutige helden und keine desertöre. Man könnte bei Merkels scheißidee auch von einem putschversuch sprechen, der durch eine verschwörung der regierenden aus CDU, CSU und SPD herbeigeführt wurde — es gibt genug staaten, in denen man das in vergleichbaren situazjonen jornalistisch bedenkenlos täte.

Ach ja, die mund-nasen-wärmtücher sind kwacksalberei. Ebenfalls p’litisch vorangetrieben. Und ansonsten, liebe schäflein, viel spaß beim festen, von scheißp’litikern und scheißjornalisten gewünschten glauben an die corona-impfung! Nur nicht aufmüpfig werden, alles wird wieder gut, müsst ihr ganz feste dran glauben! Dann könnt ihr auch gleich viel besser von eurer regierung behandelt werden! 🐑

„Generazjon betreutes denken“ des tages

Schon wieder hat es am Abend auf der B1 zwischen Salzkotten und Paderborn einen Falschfahrer gegeben […] Das Problem ist dabei wohl nicht die Beschilderung, sondern das eigene Navi. Ein Schild, auf dem „Navi aus“ steht, scheinen einige wohl zu übersehen, so die Polizei

[Archivversjon]

Das ist doch noch der letzte trost bei dieser ganzen scheiße mit den allgegenwärtigen assistenten, der totalüberwachung und der massenverblödung durch „betreutes denken“, diese ganze scheiße, die da draußen im lobotomistan alle so irre geil finden: dass sich die technisch infantilisierten und hirnkastrierten idjoten vor lauter selbstverschuldeter blödheit selbst ausrotten. Von daher: weg mit diesem dummen schild „navi aus“! Die gucken eh nicht mehr auf schilder. Wenn die noch auf etwas gucken, dann auf ihr scheißwischofon. 🎃

Stattdessen einfach überall straßen in die todesschlucht oder ins gluck gluck bodenlose moor bauen! Als falle für völlig hirnlose zeitgenossen im betreutes-denken-modus mit absoluter guckverweigerung. Mit deutlichen, unmissverständlichen schildern davor, dass die straße gesperrt und lebensgefährlich ist. Und im navi-kartenmaterjal ist es der kürzeste weg. Endlich wird dummheit wieder ein evoluzjonsnachteil! ⚰️

Weiterer vorteil: mit weniger autos auf den straßen haben wir einen besseren verkehrsfluss. Das ist sogar ein bisschen klimaschutz. Dazu kann doch niemand „nein“ sagen. 👍

Die wischofone und sonstigen hirnsurrogat-geräte haben — ich erlebe es jeden verdammten scheißtag als radfahrer im stadtverkehr — alles wahr gemacht, was die zombiefilme nur versprochen haben. Die zombies merken es natürlich nicht, die krepeln von hirnlosem glück beseelt durch eine welt, die immer voller mit derartigen zombies wird. 🧟