Wo die gebete der kristen nicht erhört werden?

Zum beispiel, wenn irgendwelche großpfaffen mit glücksspielneigung das eingesammelte kirchengeld im finanzcasino verspekulieren. So schade, dass dieser g’tt der hl. röm.-kath. scheißkirche keine gebete mit bitten um finanzjellen erfolg zu hören scheint, so schade, dass dann immer die blöden schäfchen ihr geld abgeben müssen.

Müsst ihr unbedingt euer geld hingeben, wenn die jetzt demnächst zur weihnachtszeit wieder mit plakaten voll leidender kinder spenden gegen den hunger in der welt einsammeln! Aber fragt euch beim anblick der aufwändigen ablass-reklame nie, wie viel (oder besser: wenig) geld wohl bei denen ankommt, deren elend angeblich gelindert werden soll!

Der irrazjonale männerhass der scheißgrün_innen,…

…er richtet sich jetzt sogar schon gegen trans-frauen, denen ihr frausein abgesprochen werden soll, damit die „schutzräume“ für frauen auch ja nicht von irgendetwas jüd… ähm… männlichen verunreinigt werden. Und wer das jetzt als „transfeindlich“ bezeichnet, der ist frauenfeindlich!!!!1!! Kannste dir mal wieder gar nicht selbst ausdenken, sowas… aber unbedingt alle texte mit diversen eingestreuten sonderzeichen und zungenstrafen so durchgendern, dass es auch immer schön transfreundlich aussieht, und das am besten gleich zum standard für alle menschen in der BRD machen (das erste scheibchen sind dabei die universitäten, an denen man inzwischen öfter mal gendern muss)!!!!elf1!1!!!

Also, liebe mitmänner: falls ihr geglaubt habt, im zweifelsfall könnt ihr dem zunehmenden gesellschaftsmitprägenden männerhass der feminist:*_innen durch kastrazjon entkommen, habt ihr euch geschnitten (pun intended). Also freuen wir uns auf die kommende schwarz-grüne kastra… ähm… koalizjon, was anderes bleibt uns ja nicht. :mrgreen:

Ehrlich gesagt

Wenn da draußen erwaxene menschen rumlaufen, die in einem land mit staatlichem zwangsschulsystem und deshalb empfangener grundbildung allen ernstes nach genuss einiger juhtjuhbb-videos glauben, dass sie mit ihrem körper fotosyntese betreiben können und deshalb nichts mehr zu essen brauchen und sich dabei teilweise sogar vor lauter dummer gläubigkeit „sanft“ zu tode hungern, dann bin ich sehr dafür, dass man das einfach mal Darwin überlässt — auf dass sich wenigstens diese kwietschende esoterische blödheit möglichst schnell aus der menschheit rausmendele! In meinen augen sollte jeder erwaxene mensch das recht haben, sich einfach totzuhungern, wenn er so fest daran glaubt, dass er eine pflanze ist… 🧚