Wisst ihr, was die brüllballfänns so sehr vermissen?

Das brüllball-magazin FAZ erklärt es euch: beschimpfungen, bier im plastikbecher und ein lauwarmes würstchen in einem schlaffen brötchen. Ich bin gern zu liefern bereit: für jetzt nur noch zehn øre drücke ich jedem ein warmes bier und ein kaltes würstchen nebst geschmacksneutralem pappfluffbrötchen in die hand — und als besonderen kundendienst für die freunde des brüllballs beschimpfe ich den idjoten auch noch für seinen kauf. :mrgreen:

Wie schön uns der scheißjornalismus doch immer die welt erklärt…

Donald Trump, intelligenzgranate und kompjuterexperte

Oh, das habe ich ja gar nicht richtig mitbekommen… ich bin offenbar viel zu wenig mit diesem zwitscherschendingens beschäftigt:

Ein Forscher aus den Niederlanden hatte die simple Idee, sich in Twitter einfach mal im Namen von Donald Trump anzumelden und ein wirklich doofblödes Passwort dazu zu nutzen. Das Passwort, das vermutlich jetzt schon geändert ist, lautete „maga2020“. Genau: „Make America great again“. Und damit hatte er Erfolg, denn die Twitterschleusen öffneten sich ohne Two-Step-Verification zu 87 MIllionen Followern

Gar nicht auszudenken, wenn der in einem jecken anfall über twitter den chinesen den krieg erklärt hätte. Natürlich ist die geschichte nur ein unbestätigtes gerücht, und im laufenden wahlkrampf in den USA würde ich auf solche gerüchte gar nichts geben. Die USA sind uns in richtung idiocracy rd. zehn jahre voraus, die haben das niwoh des dschungelkämps schon längst in senat, repräsentantenhaus und im weißen haus…

Datenschleuder des tages

Psychotherapeuten gehackt:
Finnische Patienten und Praxen werden erpresst

In Finnland haben Unbekannte womöglich Zehntausende Datensätze eines Psychotherapie-Zentrums abgegriffen und erpressen nun nicht nur die Firma selbst, sondern auch betroffene Patienten und Patientinnen

Na, freut ihr euch auch schon so darauf, wenn eure gesundheitsdaten ähnlich zugänglich werden, ganz so, wie der krämer, frühere farmalobbyist und medizynische totalversager, bummsminister Jens Spahn von der scheiß-CDU, es für euch vorsieht? Ach, ihr habt nichts zu verbergen? Oder ihr glaubt einfach an den datenschutz, weil das so empfindliche gesundheitsdaten sind, die ja wohl geschützt werden? Viel spaß dabei, die liste wäxt und wäxt und wäxt und die einschläge kommen näher!

Siehe auch bei Fefe