P’litische kinderliebe des tages

Hach, wie unsere feinde aus dem p’litisch-jornalistischen komplex uns ohne unterlass erzählen: „ihr könnt eure kinder jetzt aber ruhig bei der kinderzwangsabgabestelle schule abgeben, denn kinder kriegen aus irgendwelchen hokuspokusgründen kein corona“. Und wer hätte es gedacht: Es stimmt überhaupt nicht. Sie bleiben nur häufiger ohne akute symptome und werden deshalb weder als infizierte noch als seuchenherde entdeckt.

Mal schauen, was sich in zwei jahren als langzeitfolgen zeigt…

Wer seine kinder lieb hat, findet eine möglichkeit, sie zurzeit nicht auf eine der antihygjenischen zwangsschulen der BRD zu schicken.

Eine Antwort zu “P’litische kinderliebe des tages

  1. Pingback: Ich vermisse den trost darin, recht gehabt zu haben… | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.