Kwacksalberische corona-prävenzjon des tages

Mir machen die Folgen der unsäglichen Pharmawerbung Sorgen. Neuester Schrei: Vitamin D gegen Corona, na toll. Ich habe inzwischen zwei Patienten mit schweren Vergiftungserscheinungen […], die beide Vitamin D via Internet als Tropfen bezogen und die beide fünf Tropfen pro Tag über Monate eingenommen haben

Ich nehme mal den rest hinter der bezahlschranke ein bisschen vorweg: ein tropfen dieses kwacksalber-wässerchens enthielt tausend IE vitamin D, die höchstdosis für menschen, die nicht an die sonne gehen können, liegt bei 800 IE pro tag. Und selbst die ärzte im rettungsdienst hatten keine ahnung davon, dass zurzeit menschen rumlaufen, die vitamin D derart überdosieren…

Also: hütet euch vor kwacksalbereien gegen corona, egal, ob sie mit der spämm oder mit der reklame (gern auch mal in der apoteke ausliegend) kommen! Wenn ihr euch ein bisschen vitamin D zuführen wollt, geht einfach ein paar minuten nach draußen ins sonnenlicht. Mangelerscheinungen, die irgendeiner „nahrungsergänzung“ bedürften, haben menschen in der BRD nur in ganz seltenen ausnahmefällen, meist mit kronischer krankheit oder dummer einseitiger ernährung verbunden.

Eine Antwort zu “Kwacksalberische corona-prävenzjon des tages

  1. Pingback: Warum die coronainfekzjonen im winter ansteigen und zum sommer hin sinken? | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.