Mord des tages

Mindestens ein mörder ist mit einem sturmgewehr (in einigen kwellen ist auch von einer schrotflinte die rede) und diversen weiteren waffen durch wien gerannt und hat wahllos in menschenansammlungen geschossen [archivversjon]. Es handelte sich um einen islamisch-fundamentalistischen fanatiker, der mit dem IS sympatisierte und vorher bei polizeien und geheimdiensten einschlägig bekannt war. Wir dürfen jetzt alle gespannt sein, was sich in den folgenden tagen ergibt. Ein typisches muster wäre zum beispiel:

  • Der täter und sein umfeld wurde geheimdienstlich observiert.
  • Die tat wurde im unmittelbaren umfeld von geheimdienst-mitarbeiten vorbereitet.
  • Die beschaffung der waffen wurde geheimdienstlich überwacht.
  • Die kommunikazjon zwischen dem täter und seinen mutmaßlichen komplizen und sympathisanten (von denen mindestens zwei geld dafür bekamen, dass sie ihre informazjonen an die geheimdienste weitergaben) wurde dokumentiert.
  • Eventuelle die polizei oder die geheimdieste der republik österreich belastende beweismittel verschwinden auf wundersame weise.

Und die p’litische reakzjon darauf ist genau so vorhersehbar: eine weitere ausweitung der berechtigungen von polizei und geheimdiensten, ein weiterer ausbau des überwachungsstaates, der jeden menschen als „gefährder“ und „verdächtigen“ betrachtet und möglichst vollständig überwacht sowie ein weiterer abbau von menschen- und bürgerrechten in österreich.

Und jeder, der daran irgend etwas bedenklich findet, ist ein dummer nazi von verschwörungsteoretiker, der nur den terroristen zuarbeitet, die öffentliche sicherheit gefährdet und der genau so schlimm wie ein durch die straßen laufender mörder ist. 🤮

Aber achtung! Ich kann nicht wirklich hellsehen. Wenn es so kommt, dann weiß ich das nur aus dem gleichen grund vorher, aus dem ich auch weiß, dass morgen die sonne wieder aufgehen wird: weil ich es wieder und wieder erlebt habe.

Eine Antwort zu “Mord des tages

  1. Pingback: Beweis erbracht: Corona-Maßnahmen retten Menschenleben! | wwwahnsinn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.