Bellingcat des tages

Dieser propagandaladen bellingcat, der bislang vor allem dadurch aufgefallen ist, dass er beweise für angebliche kriegsgründe hingefälscht hat, hat sich mal wieder scheiße andrehen lassen, die euch dann wieder einmal von kwalitätsjornalisten des ehemaligen nachrichtenmagazins „der spiegel“ als wahrheit verkauft wird — und alle zitieren sie dann den scheißspiegel, als ob der eine bessere kwelle als die scheißbildzeitung wäre.

Grüße auch an Claas Relotius!

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, presseverleger, verrecke! An euren mordhänden klebt blut, und euer kopf ist voll gewürms! Ihr willigen propagandaarschlöcher hört nicht auf, euch in den dienst jeder noch so miesen und mörderischen sache zu stellen. Aber hauptsache, das internetz mit seinen fäjhknjuhs und seinem häjhtspietsch wird chinesisch durchzensiert, das bejubelt ihr scheißjornalisten alle in eurem staatsfromm-faschistoiden drexjornalismus. 🤮

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.