Finger hoch, wer das kommen sah?

Hier! Hier! Ich! Ich! ☝️

(Aber ich vermisse immer den trost darin, recht gehabt zu haben. Auch weiterhin gilt: wer seine kinder lieb hat, hält sie während der corona-seuche von den antihygjenischen BRD-zwangsschulen fern — irgendein weg wird sich dazu immer finden, und ein arzt, der angesichts der zustände atteste ausfüllt, sicherlich auch. Und wer seine kinder bei den staatlichen BRD-kinderabgabestellen abgibt, der sollte sich dringend ein besseres hobby als kinderhaben suchen. Briefmarkensammeln zum beispiel. Die schreibtischtäter von p’litikern, die gerade diese massendurchseuchung und spätfolgen-verkrüppelung der schulpflichtigen kinder in der BRD mit aller gewalt und gegen jede vernunft durchziehen, und ihre ganzen stinkenden schergen im leerkörper der BRD-schulen werden in bananistan leider niemals für ihre schreibtischtaten zur verantwortung gezogen werden — man muss sich also selbst behelfen, es gibt keinen anderen weg. Dazu gehört auch, dass man lehrern, die das mitmachen, mit gerade noch legal unfreundlichen worten mitteilt, wie sehr man sie dafür verachtet und wie dringend man hofft, dass sie dafür ins gefängnis gehen! Aber die gefängnisse in bananistan sind eben für schwarzfahrer, hartz-IV-contäjhnerbrötchendiebe und cannabisraucher vorgesehen, nicht für kindermörder. Die schlimmsten und gefährlichsten coronaleugner sind nicht etwa irgendwelche demonstranten, sondern die mörderischen coronaleugner in den regierungen und ihre besoldeten scheißschergen in den verwaltungen.)

Und nun zu den apokalyptischen corona-nachrichten

Intensivbetten und Corona :
Kommt die Gesundheitskatastrophe zum Advent?

Ärzte sagen: Deutschlands Krankenhäuser stehen in drei Wochen vor dem Kollaps. Und das lasse sich nicht mehr verhindern

[Archivversjon]

Warum die im anriss namen- und kontextlos gebliebenen ärzte in dieser kwalitätsjornalistischen clickbait sich zu solchen vorhersagen hinreißen lassen, erfährt man allerdings erst hinter der bezahlmauer. Denn bei der FAZ sagt man sich: von der bildzeitung lernen heißt siegen lernen. 🏆💩

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Und nehmt eurer herbeilobbyiertes scheiß-leistungsschutzrecht mit in die würmergrube, ihr fäkalmaden!

Falschmeldung des tages

In einer Sondersitzung hat die Bundesregierung am heutigen Nachmittag beschlossen, in der EU einen Beschluss herbeizuführen, mit dem Sanktionen gegen die USA und vor allem gegen den Noch-Präsidenten Trump verhängt werden. Wie Regierungssprecher Seibert berichtet, begründete die Bundeskanzlerin diesen Vorstoß im Kabinett mit dem erkennbaren Versuch der Wahlfälschung und dem undemokratischen Umgang des Präsidenten mit der Opposition und derem Präsidentschaftskandidaten. Insbesondere der nicht belegte Vorwurf des Betrugs widerspräche allen Regeln demokratisch verfasster Staaten. Die Forderung des noch amtierenden Präsidenten, in Staaten, in denen die Wählerstimmen noch nicht vollständig ausgezählt sind, aber sich aktuell eine Mehrheit für ihn abzeichnet, die Auszählung zu beenden, sei eine eklatante Aufforderung zur Wahlfälschung

Berichterstattung

Habt ihr eigentlich schon mal erlebt, dass eine wahl in frankreich, dänemark, den niederlanden, belgjen, österreich, tschechei, polen, spanjen, portugal oder italjen auch nur mit einem zehntel des jornalistischen aufgebotes und der berichterstattenden abdeckung begleitet wird wie diese immer noch nicht ausgezählte präsidentenwahl in den scheiß-USA? Ich jedenfalls nicht. Und die wahlen in allen diesen EU-mitgliedsstaaten und zum größten teil nachbarstaaten der BRD hätten für mich und alle anderen menschen in der BRD eine wesentlich größere lebenspraktische bedeutung als irgendwelche wahlen in den scheiß-USA.

Seht ihr: so tief ist der jornalistisch-p’litische komplex in der BRD den vereinigten staaten eines teils von nordamerika in den arsch gekrochen! Denen ist darüber jede andere erwägung scheißegal geworden.