Kennt ihr den schon?

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, erwartet angesichts sinkender Kirchensteuereinnahmen schmerzliche Einschnitte. Es müssten möglicherweise auch Ausgaben gekürzt werden, die eigentlich sinnvoll sind, die die Kirche aber nicht mehr weiter finanzieren könne, sagte Bedford-Strohm dem Evangelischen Pressedienst (epd) vor den zweitägigen Synodenberatungen, die am Sonntagvormittag beginnen. Konkrete Beispiele nannte er mit Verweis auf die bevorstehenden Beratungen nicht

Aha, der herr Bedford-Strohm von der spirituell seit jahrhunderten bankrotten evangelisch-lutherfaschistischen scheißkirche räumt also indirekt ein, dass bislang nur bei irgendwelchen sinnlosen geldverbrennungen, mutmaßlich zur obszönen prachtentfaltung der scheißkirche und ihrer geltungsgeilen großpfaffen, „gespart“ wurde, wenn das geld nicht mehr ausreichend reinkam, jetzt aber bald bei „eigentlichen sinnvollen“ ausgaben gespart werden müsse.

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Gut das mit dem „sinnlosen geldausgeben“ zu wissen, vor allem für kirchensteuerzahler — und für die malocher und malocherinnen in den diversen einrichtungen der scheißevangelischen scheißkirche, für deren entlohnung das geld jedenfalls nicht ausgegeben wurde. (In letzter zeit wird dort sogar vermehrt menschen nahegelegt, unentgeltlich als „ehrenamtliche“ lohndrückerarschlöcher zu malochen.) Warum sollte man menschen auch geld für ihre arbeit geben? Die haben doch schon arbeit, so schöne arbeit… 🤮

Der beste tag für einen kirchenaustritt ist… morgen, denn heute ist ja leider sonntag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.