Ich vermisse den trost darin, recht gehabt zu haben…

Bevor ausreichend viele Menschen geimpft sind, bleiben nichtpharmazeutische Interventionen (NPI) – wie das Reduzieren sozialer Kontakte – notwendig, um die Bevölkerung so gut wie möglich vor einer Covid-19-Infektion zu schützen. Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben mit Methoden des Maschinellen Lernens die Wirksamkeit von NPI untersucht. Ihre Analyse von Daten aus neun europäischen Ländern und 28 US-Bundesstaaten zeigt, dass insbesondere frühzeitige Schulschließungen die Trendwende bei den täglichen Fallzahlen ausmachen können

[Archivversjon]

In münster scheint man das schon etwas länger zu wissen und hat wenigstens etwas probiert. Alles, was ich da geschrieben habe, insbesondere die bezeichnung der BRD-scheißp’litker (inklusive der feindin von bummskanzlerin) als „wirtschaftsfaschistische schreibtischmörder“, die in der scheiß-BRD mit ihrem p’litisch gesteuerten rechtssystem leider niemals für ihren mord vor einem gericht stehen werden, würde ich nach wie vor sagen, weil es stimmte und weil es stimmt. Jetzt sogar mit wissenschaftlicher bestätigung. Und die schergen von lehrern, die diesen mörderischen scheißdreck einfach mitgemacht haben und weiter mitmachen, statt sich dem wie ein mensch mit anstand und empatie zu verweigern, sind als nichts anderes als feinde zu betrachten und in jeder gerade noch legalen weise zu bekämpfen! Das darf auch weh tun, wenn diese beamteten arschlöcher von scheißlehrern schon sonst nix mehr fühlen.

Ja, ich meine auch dich lehrerarschloch, der du weihevoll von einem recht auf bildung faselst, um damit eine zwangsmaßnahme zu verkaufen. Verpiss dich, du stinkst! Du kannst ja zu den so genannten „coronaleugnern“ gehen, wenn du dich in deinem madenhaften scheißleben als scheißfeind schon wie einer aufführst! 🤬️

Nichts, ich wiederhole: NICHTS wäre verloren gegangen, wenn man sich dieses schuljahr einfach geschenkt hätte und sich im sommer mal ein paar zielführende, pragmatische gedanken darum gemacht hätte, wie man jetzt schülern beisteht, die bei so einem schulfreien jahr in der gefahr stehen, völlig abgehängt zu werden, statt eltern dazu zu zwingen, ihre eigenen kinder zu seuchenherden zu machen. Aber ein paar tausend menschen würden noch leben.

Ein rückblick in zorn:

Schützt eure kinder! Haltet sie von den antihygjenischen BRD-zwangsschulen fern, solange wir hier eine umlaufende seuche haben, die so ziemlich jedes organ im menschlichen körper schädigen kann! Von der scheißp’litik und von den scheißlehrern habt ihr nix anderes zu erwarten als feindschaft und mordversuche an euch und euren kindern! Schützt eure kinder, und schützt euch selbst! Schickt sie nicht zur schule!

(Ein vernünftiger arzt wird angesichts der gegenwärtigen situazjon ein attest ausstellen, wenn ihr verhindern wollt, dass euch bußgelder aufgebrummt und euch die kinder von den BRD-jugendämtern im dienste des wirtschaftsfaschismus der CSPDUAFDPLINKGRÜNETC weggenommen werden. Ein arzt, der das zurzeit trotz der faktenlage nicht tut, ist eh nicht der richtige arzt für euch.)

Freut ihr euch auch schon auf die coronaimpfung?

Nach zwei Fällen allergischer Reaktionen hat die britische Arzneimittelaufsicht eine Warnung an Menschen mit “erheblicher allergischer Vorgeschichte” ausgesprochen. Es geht um den Impfstoff von Biontech und Pfizer

Mir hat übrigens gestern erst eine dreiundachtzigjährige frau gesagt, dass sie die impfung von alten menschen, die sowieso „bald sterben und mit ihren hohen renten und gesundheitskosten nur noch kosten verursachen“, für einen menschenversuch hält, bei dem massenhaftes verrecken billigend in kauf genommen wird. Und mir fällt da beinahe nichts ein, womit ich das entkräften könnte. Abgrundtief menschenverachtend, zynisch und wirtschaftsfaschistisch ist die gegenwärtige scheißregierung der BRD ja, und von der farmaindustrie will ich gar nicht erst anfangen. Unter der bleiernen raute schreiben sich die „verschwörungsteorien“ nun einmal wie von selbst.