Wir haben einen gewinner

Der preis „das goldene brett vorm kopf“ geht an Sucharit Bhakdi. Von mir einen herzlichen glückwunsch!

(Sollte ich jemals so bedeutsam werden, dass mir ein derartiger preis „verliehen“ wird, erinnert mich bitte daran, dass ich mir den preis auch abhole. Das macht ja keiner, der so „ausgezeichnet“ wurde. Kann doch nicht angehen, dass diese „gesellschaft für kritsches denken“ immer die gleiche figur verwendet! Und außerdem ist das die schlechthinnige gelegenheit für eine lange dankesrede mit vielleicht nicht immer stubenreinen worten…)

5 Antworten zu “Wir haben einen gewinner

  1. Bitte nicht vergessen, dass auch KenFM diesen schönen NegativPauschaldiffamierungspreis für sein „Lebenswerk“ bekommen hat. (hat Wikedpedia auch gleich sofort in die jeweiligen Seiten reingenommen)
    Solche Preise hat nur der nötig, der sich nicht argumentativ, differenziert und sachlich mit etwas auseinandersetzen will. Ach, ja, die verleihende „Gesellschaft für kritsches Denken“ ist eine Regionalgruppe der GWUP/Skeptiker in Wien. Die gratulieren auch schon mal Psiram (vormals Esowatch) dem anonymen Internetpranger zum 10-jährigen. Ja, Psiram und Wikedpedia werden diesen schönen Preis sicher nie bekommen. Und irgendwelche durchgeknallten Genderisten, Feministen oder andere „politisch korrekte“ Ideologisten sicher auch nicht. Tagesschau&Co. sowieso nicht.
    Wer da applaudiert sollte mal das „Skeptiker-Syndrom“ von Edgar Wunder und gern auch die Replik von GWUP dazu gelesen haben, dass er zumindest Bescheid weiß, wem er da applaudiert.
    Ich werde weiterhin KenFM statt tagesschau lesen und das sicher nicht unkritisch.

    • GWUP? Wenn ich mich recht erinnere, kamen die in dem von KenFM weit gestreuten Film „Zensur – Die dunkle Seite der Wikipedia“ von Markus Fiedler nicht besonders gut weg. Materialistische Sekte oder so. Zutiefst autoritär darin, ihre Meinung durchzudrücken. Das hier scheint eine Rävangsch gegen die alternativen Medien zu sein.

      • Yup. Sandkastendiplomatie: „Haust du mir meine Sandburg kaputt, hau ich dir deine kaputt“. Zu Markus Fiedler hab ich inzwischen auch schon eine differenziertere Meinung nachdem er an einem Austausch mit mir als Wikedpedia-Kritiker seit 2003 nicht sonderlich interessiert war und er auch von Dirk Pohlmann, seinem Mitstreiter bei „Geschichten aus Wikihausen“, auf (ausgerechnet) KenFM wegen seinen Ansichten zum Klimawandel kritisiert wurde.//Konsens-Nonsens im Klimawandelwald?// //“Shades of grey are the colors I see“//

  2. [ .. Sollte ich jemals so bedeutsam werden, dass mir ein derartiger preis „verliehen“ wird, erinnert mich bitte daran, dass ich mir den preis auch abhole. ..]

    Laß euch Impfen und alle Probleme werden sich in Form von Massengräbern ganz von selbst erledigen. Da zum Impfen nicht genug Freiwillige kommen werden, wird die Impfung Zwangsdurchgeführt und wie gehabt durch geprügelt. Damit kommen wir zum Thema Nr. 1, denn Covid 19 steht nur auf Platz 2.

    „Der Worte sind genug gewechselt, ich will jetzt Taten sehen.“ (Goethe)

    Wenn man alle Blogger und Internet Fetischisten, die ja alle sich sachlich mit Fakten beschäftigen, während sie dabei in der Nase popeln, alle in einen Sack steckt, trifft man nie den Falschen, prügelt man mit einem Knüppel drauf.

    Merkt überhaupt noch jemand was? Der Impfstoff ist noch lange nicht fertig entwickelt, aber zugelassen? Test Versuche mit Tieren wurden abgebrochen, weil sie ALLE elendig starben. Jetzt testet man direkt am Menschen und immer noch nichts passiert? Wann wacht eigentlich der dumme Blogger mal auf?

    Niemand wollte die DM, wußte was beim Euro raus kommen würde. Getan wurde nichts, außer den Euro einzustecken. Niemand will sich mit Gift impfen lassen, aber dagegen wehren tut sich auch keiner. Was jetzt kommt geschieht dem Blogger recht.

    Schreibtischmörder sind auch all jene Blogger, die sich nur sachlich auseinander setzen, aber keine Taten folgen lassen. Ist die Impfung durch und das wird es, können die Blogger, weiter selbstgefällig in der Nase popeln und sich den Daumen in den Arsch stecken.

    Ich bin raus, denn was jetzt kommt ist keine Schutzimpfung, sondern jene Abrechnung, die Armageddon, Harmagedon & Co, biblische Katastrophen wie dumme Märchen aussehen lassen.

    Der Preis geht an .. huch keiner mehr da. Sowas aber auch ..

    Toll, wieder haben wir es geschafft:

    NÄMLICH NICHTS !!!

    Zu blöd das am Ende meiner mehr da sein wird, um sich noch zu „beschweren“.

    • Was, ich fordere zu impfungen mit einem si-sa-sauseschritt notzugelassenen impfstoff auf? Wo? 😉

      Ich kann die scheißp’litik verstehen, dass sie gern ein erfolgreiches impfprogramm hätte, damit man endlich wieder von der „marktkonformen seuchenbekämpfung“ in die „marktkonforme demokratie“ (A. Merkel) gehen kann, bin aber wg. der relativ hohen mutazjonsrate des scheißvirus und wg. der tatsache, dass eine durchstandene COVID-19-erkrankung nicht vor einer zweitinfekzjon schützt, sehr skeptisch, ob daraus etwas wird.

      Obwohl ich mir im moment sehr wünsche, dass diese scheiße vorbeigeht, bevor ich sterbe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.