Claas Relotius des tages

Claas Relotius, früherer jornalistenpreisgekrönter märchenerzählen aus der spiegel-redakzjon, hat offenbar einen neuen dschobb bei der new york times gefunden [archivversjon]:

Daraufhin überprüfte die „New York Times“ noch einmal seine Aussagen und kam zu dem Schluss, dass die journalistischen Standards der Redaktion bei der Gegenrecherche nicht erfüllt worden seien. Chefredakteur Dean Baquet sagte, der Mann sei „ein Betrüger, der das meiste, wenn nicht alles, was er uns erzählt hat, erfunden hat“. Es handle sich nicht um das Versagen eines einzelnen Reporters, sondern um ein institutionelles Versagen

Tja, bei einem contentindustriellen scheißjornalismus, der sein geschäft in der vermarktung von werbeplätzen und in der manipulazjon von aufmerksamkeit hat, ist es überhaupt kein wunder, dass sich kwantitätsjornalisten jede noch so beschissene und durchschaubare story andrehen lassen. Da werden noch viele vergleichbare geschichten aufgedeckt und noch viel mehr vergleichbare geschichten unterm teppich gekehrt werden.

Oh, Fefe hat auch schon:

Überraschend war für mich an der Sache bloß, wie viele Auszeichungen und Preise der Typ gekriegt hatte. Daraus folgt für mich, dass die anderen Journalisten das nicht erkennen können, wenn einer der Ihren bescheißt. Wenn nicht mal die Journalisten selber das erkennen können, was heißt das für die Anfälligkeit des gesamten Systems?! […] Journalismus-Preise gibt es nicht für journalistische Arbeit sondern für Geschichtenerzählen

🎯️

Coronaimpfung des tages

In den USA sind 2,79 % der gegen corona geimpften menschen nach der impfung so krank geworden, dass sie nicht mehr ihre normalen alltagsaktivitäten verrichten konnten, nicht mehr arbeitsfähig waren und medizinische hilfe benötigten [siehe seite 6 des verlinkten PDFs unter health impact events für den 18. dezember 2020 zusammen mit der fußnote. Hier ist auch eine dezentrale sicherheitskopie des PDFs, damit ihm nichts zustößt].

Und nein, bei der betrachtung von 112,807 geimpften menschen ist das kein ausreißer. Diese impfung wird ziemlich schlecht vertragen.

Ich bin mal gespannt, ob unsere faktentschecker aus dem p’litisch-jornalistischen komplex der BRD diesen fakt tschecken (der sich sowieso rumsprechen wird), oder ob sie uns ins gesicht lügen, dass die impfung außerordentlich sicher und risikoarm sei, bis dann schließlich ein gesetzlicher impfzwang eingeführt wird, um der „impfmüdigkeit“ in der BRD mit „vernünftigen p’litischen maßnahmen“ zu begegnen.

Papst des tages

Der obermotz der kristischen kinderfickersekte, papst Franze so [archivversjon]:

Die Kirche ist ein Leib, der fortwährend in der Krise ist, gerade weil er lebendig ist.

Das klingt ja schon wie die beschreibung eines sterbenden körpers, der so lange er lebendig ist, von todeskwalen durchgeschüttelt wird. 👿

Möge die spirituell bankrotte, menschenverachtende und kriminelle hl. röm.-kath. scheißkirche verschwinden und niemals mehr wiederkommen! Im geschichtsbuch sind die schändlich und schlimm genug…

In hannover wird gemessert

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen ist am Dienstagabend, 22.12.2020, in Garbsen ein Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden […] Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei Hannover trafen am Dienstagabend gegen 20:30 Uhr zwei Personengruppen im Bereich eines Spielplatzes am Saturnring im Garbsener Stadtteil „Auf der Horst“ aufeinander. Aus bislang ungeklärten Gründen entbrannte kurz darauf ein Streit zwischen den Beteiligten. Dabei erlitt ein 26-Jähriger Stichverletzungen

S/M: Däumchenhoch = volxverhexung

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat nun erste Strafbefehle gegen Nutzer beantragt, die rechtsradikale und volksverhetzende Inhalte gelikt haben

[Archivversjon, vollzitat bei Hadmut Danisch]

Also immer schön vorsichtig beim däumchenhochen, besternen und beherzklicken auf irgendwelchen S/M-webseits, sonst hat man schnell eine strafanzeige wegen volxverhexung an der arschbacke und wird als vom rechtssystem der BRD „nazi“ behandelt.

Ich bin ja mal gespannt, ob die staatsanvergewaltschaften sich mit dieser rechtsauslegung durchsetzen — und in wie weit das dann zur weiteren durchführung des kampfes gegen häjhtspietsch und fäjhknjuhs (außer in der bildzeitung) verwendet wird.

Übrigens wäre auch ich sehr zufriedengestellt, wenn sich asozjale gewalttäter nur noch untereinander abschlachteten. Ich finde sogar manchmal, dass man ihnen dazu einfach eine gute gelegenheit in dafür geschaffenen rechtsfreien räumen einräumen sollte, wenn sie selbst auch damit einverstanden sind. Mit ständiger direktübertragung aus dem gewalterlebnispark, damit jeder sehen kann, was wir anderen, im alltag viel friedliebenderen menschen an der zivilisazjon so haben. Das wäre auch für die gewalttäter besser, die erstmals eine (möglicherweise sogar heilsame) gelegenheit zur entfaltung ihrer persönlichkeit bekämen, statt sinnlos in gefängnissen eingesperrt zu werden. Ein däumchenhoch auf eine meinung wie meine soeben geäußerte reicht in der gegenwärtigen BRD mit ihrer an- und vorgeblichen meinungsfreiheit manchmal bereits für eine strafanzeige wegen volxverhexung.

Nur, damit diese juristische eskalazjon mal klar wird…

Coronatod des tages

Wegen der hohen Corona-Todeszahlen in Zittau in Ostsachsen müssen dort Leichen zwischenzeitlich außerhalb des Krematoriums gelagert werden […] Während im vergangenen Jahr im Dezember 45 Menschen starben, waren es in diesem Monat schon jetzt 115

[Archivversjon]

Die kapizität der leichenverbrennungsöfen ist also an einigen orten schon erschöpft. Und dass in der BRD jegliche infrastruktur hart auf kante genäht wurde, um ja keinen cent zuviel auszugeben, der dann ja nicht in die taschen korrupter seilschaften wandern könnte, ist ja nix neues.