Das härteste weihnachten seit kriegsende

Mit einem gasherd wäre das nicht passiert:

Dresden:
Stromausfall – kalter Herd und kein Weihnachtsbraten

Die Herde blieben am Freitag in vielen Haushalten im Dresdner Süden und Osten kalt: Ein Stromausfall sorgte dafür, dass der Weihnachtsbraten nicht in die Röhre kommen konnte

Wisst ihr noch, damals, vor dreißig jahren, als es in der BRD praktisch keine stromausfälle gab, außer vielleicht, wenn mal ein bauarbeiter ein stromkabel durchtrennt hat oder wenn es einen schweren orkan gab. Das waren noch zeiten! Jetzt, nachdem man die profite mit allen ursprünglich aus steuergeldern aufgebauten zivilisatorischen einrichtungen privatisiert und die verluste verstaatlicht hat; nun, seitdem niemand mehr die infrastruktur pflegt, weil das ja viel zu viel geld vom reibach wegnähme, während ausfälle kein problem sind, kackt die stromversorgung immer wieder mal ab. „Immer wieder mal“ meint hier: immer öfter.

In hannover wird gemessert

Stille Nacht! Heilige Nacht! Messer und Wummen mitgebracht:

Am Donnerstagabend, 24.12.2020, ist es zu einer körperlichen Auseinandersetzung an der Stadtbahnhaltestelle „Allerweg“ gekommen. Dabei wurden offensichtlich auch eine Schusswaffe und ein Messer benutzt

Als ich noch jung war, verstand man unter einer „körperlichen auseinandersetzung“ noch ein draufhauen mit fäusten und schlimmstenfall rumliegenden gegenständen, nicht ein sich gegenseitig mit eigens dafür mitgebrachten mordwaffen abmurksen. Aber inzwischen ist die schusswaffe und das messer wohl bestandteil des körpers geworden.

Deinstallazjon des tages

Was noch? Ich habe die Lieferando-App deinstalliert. Ich mag Monopole nicht. Egal in welchem Bereich. Für welche, die ungern viel lesen, bis es mal zu einem Punkt kommt: Sie nehmen lagebedingt wohl von neukundigen Restaurants 30% Gebühr, aber nur von den kleinen, bei denen sie es sich erlauben können. Und stellen sie bestellungsmäßig offline, wenn es ihnen gerade nicht passt. Ja hallo. So ist das halt im Monopol. Aber ich muss ja nicht mitmachen

Dreißig verdammte prozent, aber nur von wehrlosen?! Die bei lieferando können froh sein, wenn man ihre scheißäpp nur deinstalliert und nicht hingeht und einfach mal anzündet. Eklige maden!

Und tolle geschäftsmodelle mit den scheißwischofonen immer…

Und nun zum spocht

Das ist auch mal ein weihnachtsgeschenk: Zero Master zeigt uns allen mal wieder, wie schnell man durch Doom 2 laufen kann — indem er sich einfach den weltrekord für ultra violence speed geholt hat. Das ist zwar nur eine sekunde verbesserung gegenüber dem vorherigen weltrekord von looper, aber die sekunde muss wirklich hart gewesen sein, denn schon der rekord von looper sah übermenschlich aus. Bei Zero Master gab es tatsächlich ein paar neue strategien und nicht einfach nur noch bessere ausführung — und ich sehe da durchaus noch potenzjal für eine weitere sekunde, denn der neue weltrekord ist nicht perfekt gelaufen.

Als jemand, der niemals einen vernünftigen rocket jump in quake hinbekommen hat, habe ich ja respekt vor einigen dieser präzise ausgeführten rocket jumps in doom. Es gibt ja kein vertikales zielen…