Wie man corona besiegt, obwohl die impfungen so langsam sind…

Mir ist da gerade ein richtig gute idee gekommen: man gibt einfach jedem menschen, der bis zur durchimpfung eines nennenswerten anteils der bevölkerung (ausreichend für herdenimmunität zum schutz der nichtgeimpften) nicht an corona erkrankt, eine prämje von tausend bis zweitausend euro. Weia, wird das auf einmal eine hygjenische gesellschaft! Selbst dummköpfe werden vernünftiger, weil sie immer noch nicht dumm genug sind, um den „wert“ von geld nicht zu verstehen. Den wert ihres lebens verachten sie ja.

Hej, scheißp’litik, du willst doch sonst auch immer alles über geld regeln. Nach so vielen autokaufprämjen kannst du das prinzip doch einfach mal ausdehnen. Ist doch nur geld. Das hilft sogar der angeschlagenen wirtschaft, wenn die menschen mehr geld haben. Und die BRD zahlt gerade negative zinsen für ihre darlehen… 😉

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, nennt sich heute Fefe, um anonym seine erkenntnis zu publizieren, dass die antihygjenischen BRD-zwangsschulen corona-seuchenherde sind. Niemand hätte damit rechnen können!

Übrigens: der einzige erhebliche unterschied zwischen den maßnahmen im frühjahr, die zu einer schnellen redukzjon der gemeldeten infekzjonen geführt haben, und denen im herbst, die den anstieg der gemeldeten infekzjonen nicht bremsen konnten, war der im herbst sinnlos weiterlaufende zwangsschulunterricht an den antihygjenischen BRD-zwangsschulen. Und jeder scheißp’litiker in der scheiß-BRD hat das gewusst. Und jede:s arschlöch:in von lehrer:in, die/das diese scheiße herzlos, kinderhassend und kadavergehorsam mitgemacht hat, hätte das spätestens nach vier wochen wissen müssen.

Aber hej, ist ja auch kein verbrechen, für das man in den knast kommt, wenn man als p’litiker die bevölkerung seines staates umbringt. Vermutlich haben die zynischen, faschistoiden riesenarschlöcher in berlin und in den landesparlamenten sogar damit kalkuliert, dass sich das wohnungs- und rentenproblem entspannt, wenn die älteren menschen vermehrt wegsterben.

Herr bundespräsident,

sie nachgeburt Schröders und freund der staatlich subvenzjonierten lohndrückerei mit staatlich betriebenem billigarbeitsstrich. Sie haben sich heute so furzwarm und billig bei den menschen im gesundheits- und pflegebetrieb bedankt, die ja während der scheißseuche so aufopferungsvoll arbeiten. Das klang fast so empatisch wie ein stempel mit einem herzchen.

Leider haben sie vergessen, dazu auch noch zu applaudieren. Ohne applaus begreifen die menschen doch gar nicht, wie sehr sie alle lieben.

Vielleicht beim nächsten mal. Jetzt gehen sie erstmal wieder in ihr scheißschloss zurück und planen ihren näxsten auftritt als grüßaugust! Sie sind ein treffliches und geradezu körperliches symbol für die gesamte sozjaldemokratie, sie brechmittel, sie. 🤮️

Frage des tages

Kriege, Hartz IV, Autobahnbau, Buhlen für die Autoindustrie. Wieso sollte man noch Grüne wählen?

Oh, das fällt jetzt erst auf? Um die frage zu beantworten, warum man die scheißgrünen wählen sollte: weil man intellektuell rechts von der AFD steht, magie wichtiger als wissenschaft findet und vernunftbegabte menschen hasst. Weil man die opfer der scheißp’litik der scheißgrünen nur noch „deine armut kotzt mich nicht nur an, sie ist auch noch umweltschädlich“ beleidigen will. Oder aber, weil man sich dumm und dämlich gekifft hat und glaubt, die grünen wollen vielleicht mal legalisieren — obwohl sie seit jahrzehnten keine anstrengung in dieser richtung vollbracht haben, wenn sich die gelegenheit bot. Die bauen lieber autobahnen, tiefergelegte bahnhöfe und holzverbrennungskraftwerke (so genannte regenerative energie) und konzentrieren sich auf die richtigen sonderzeichen für ihre sexistische genderkunstsprache. Und streichen lieber heimlich so alte zöpfe wie die forderung nach volxentscheiden aus ihrem wahlprogramm. Eher würde die CSU legalisieren als die scheißgrünen… 😦

Sterbt, grüne, sterbt! Im hirn seid ihr schon tot.