Bürgerlich-feministisch-kapitalistische übernahme des CCC gelungen!

Die Webseite […] verlangt ein Login. Man muss Cookies akzeptieren. Die Seite bindet ungefragt Google Analytics ein. Die Streams gehen nicht […] Wenn das jetzt der CCC ist, dann gute Nacht

Tja, Fefe, so ging mir das schon vor vielen jahren… und die vorträge auf dem kongressen passten sich ja auch dem allgemein sinkenden niewoh an und wurden zunehmend enttechnikt. Kein wunder, dass der ehemals technikkompetente CCC inzwischen in bundesrepublik-größenordnung versagt, wenn es drum geht, ein reines onlein-ereignis zu striehmen. Wenn man als organisazjon intelligenz und freiheit will, darf man halt nicht wegen irgendwelcher p’litischer hirnfluffwölkchen die dummheit und zensur zu den veranstaltungen einladen. Stattdessen muss man eine „baumhaus-regel“ machen: mitreden darf, wer es auch schafft, reinzukommen. Auch, wenn irgendein arschloch mit eher kurzschlüssigen analytischen fähigkeiten immer „ableismus“ schreit, weil man inkompetenz und dummheit raushalten will.

Ich habe übrigens noch gar nicht bemerkt, wie beschissen es dieses jahr ist, weil ich überhaupt kein interesse mehr habe. Dabei waren die videos von den CCC-vorträgen für mich viele jahre lang ein grund, mich aufs jahresende zu freuen… aber das hat halt nachgelassen. Wegen der langsamen tematischen verschiebung von technik zu bullschitt¹. 😦

¹Ob irgendwelche perlen dabei sind, werde ich sicherlich am ende der „veranstaltung“ noch sehen. Wenn es überhaupt am ende überhaupt wieder daunlohdbare videos gibt und das nicht auch noch verkackt wurde.

In hannover wird gemessert

Nach derzeitigen Erkenntnissen des Kriminaldauerdienstes kam es an der Steintorstraße (Hannover-Mitte) gegen 00:25 Uhr zu Streitigkeiten zwischen etwa 10-15 Personen. Dabei erlitten zwei Männer (38,34) lebensbedrohliche Stichverletzungen im Oberkörper. Ein 43-Jähriger wurde durch einen Stich am Bein verletzt

Kennen wir ja alle, dass man bei „streitigkeiten“ lebensbedrohliche stichverletzungen erleidet. Immer wieder faszinierend, wie in den PRessemitteilungen der polizei in der maske der „sachlichkeit“ sprachlich ein irreführender eindruck erweckt wird.

Aber heute gibt es auch noch eine zweite messermeldung aus linden, die sprachlich viel klarer ist:

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei Hannover betrat der maskierte Täter gegen 00:15 Uhr den Kiosk an der Leinaustraße. Er bedrohte den 37 Jahre alten Kassierer mit einem Messer und forderte, dass die Kasse geöffnet wird. Der Mitarbeiter griff daraufhin eine Flasche und konnte den Mann aus dem Laden vertreiben. Dieser flüchtete ohne Beute aus dem Kiosk und lief in die Ottenstraße

Homöopatie des tages

Wisst ihr, wo die ganzen fäjhknjuhs zu corona herkommen? Sie kommen von diesen homöopsychopaten, die mit den geistern entschwundener wirkstoffe heilen zu können vorgeben.

Bitte vor dem klick tischkanten aus gebissnähe entfernen!

Mit gruß an die scheißkrankenkassen in der BRD, die zwar niemanden eine brille bezahlen, weil es ja nicht so wichtig ist, ob ein mensch gucken kann, die aber stattdessen die völlig wirkungslose kwacksalberei der homöopsychopatie bezahlen. Werte krankenkassen: ab jetzt seid ihr finanzjelle unterstützer der coronaleugner. Ohne anführungszeichen um das wort „coronaleugner“. Aber so tun, als mache man irgendwas mit „gesundheit“… 😠️