Deutsche ausgabe, SPD

Wisst an, an wen ich jedes mal denken muss, wenn ich die voranschreitenden realitätsverluste von Donald Trump mitbekomme? An den gruseligen Gerhard Schröder in der „elefantenrunde“ nach der bummstagswahl 2005.

Dieser gruselige Gerhard Schröder, inzwischen ein gutdotierter freund des „lupenreinen demokraten“ (G. Schröder) Wladimir Putin wird übrigens bis heute in tonangebenden kreisen der scheiß-SPD geradezu abgöttisch verehrt und seine damalige rechte hand ist der „kanzlerkandidat“ der scheiß-SPD für die näxste bummstagswahl. 🤮️

Und nein, von der ganzen Schröder-scheiße hat sich niemand in der SPD jemals distanziert, sondern ganz im gegenteil. Und diese scheiß-SPD wird immer noch von viel zu vielen leuten gewählt, droht sogar, im spätsommer zweistellige wahlergebnisse zu erreichen. Trotz Scholz, trotz Hartz, trotz alledem.

Aber dass drüben übern atlantik noch einer die republikaner wählt, dafür hat so ein SPD-wähler vermutlich überhaupt kein verständnis…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.