So klappt die corona-regel-umgehung auch feministisch korrekt…

Nein, das ist nicht der postilljon:

Skurrile Aktion in Kanada
Um Corona-Regeln zu umgehen: Frau führt Mann an Leine Gassi

Die Frau sei nach Beginn der Ausgangssperre um 20 Uhr im Freien gewesen und habe einen Mann an einer Leine geführt, teilte die Polizei mit. Auf ihren Verstoß gegen die Ausgangssperre angesprochen, habe die Frau mit ernster Miene erwidert, sie gehe Gassi „mit ihrem Hund“

[Archivversjon]

Ich möchte übrigens zu gern mal eine sachliche begründung hören, warum nächtliche ausgangssperren eine auswirkung gegen das infekzjonsgeschehen haben sollen. Vor allem dort, wo die leute weiterhin tagsüber zur arbeit gehen sollen, um sich dem dortigen infekzjonsrisiko auszusetzen, das jedes infekzjonsrisiko in normalen straßensituazjonen weit übersteigt. Meiner bescheidenen meinung nach — vielleicht übersehe ich ja etwas — ist das einfach nur dumme, wirklungslose symbolp’litik und unverhältnismäßige menschengängelei.

via @benediktg5@twitter.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.