Zwitscherchen-zensur des tages

Der zwitscherchen-kanal von scihub ist gelöscht worden. Mit bullschitt-begründung:

Der Support teilte ihr nun mit, dass man den Account ohne jede Chance auf Reaktivierung stillgelegt hat. Twitter begründete den Schritt mit „Fälschungen“, die angeblich darüber verbreitet wurden

Dass aber auch niemand die ganzen leute vor solchen ausweitungen gewarnt hat, die sich gerade noch so darüber gefreut haben, dass Donald Trump nach gleiche gutsherrenart aus dem zwitscherchen entfernt wurde!

2 Antworten zu “Zwitscherchen-zensur des tages

  1. Von mir aus kann Twitter all seine Benutzerkonten schließen. Twitter ist entbehrlich und ungesund. Scihub hingegen ist notwendig und hilfreich.

    Scihub schließen und Twitter fördern, das würde Bildungsfeindlichkeit salonfähig machen. (Aus Zweckoptimismus verwende ich hier den Konjunktiv.)

    Twitter schließen und Scihub fördern, das würde den wissenschaftlichen Diskurs wieder populär machen. Das könnten wir gerade dringend gebrauchen.

    Twitter löscht ja nur deswegen wie irre, um davon abzulenken, dass Twitter selbst geschlossen gehört. Ach genau: Twitter hat bestimmt einen Account in eigener Sache. Der muss geschlossen werden, ganz klar. Es gibt ja Fälschungen auf Twitter.

  2. Ach ja, was ist mit TweetNaCl? Unregulierte starke Krypto, das darf doch bei Datenkraken nicht sein. Los Twitter, alles löschen; mache allen deutlich, worauf es dir nun wirklich gar nicht ankommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.