Die bislang ehrlichste aussage der bürgerlich-kryptofaschistischen partei „die scheißgrünen“

Fiepser von @GrueneBundestag, verifiziertes benutzerkonto: Unser Ernährungssystem ist gescheitert. Die Zeit der Freiwilligkeit ist vorbei, weil sie nie gewirkt hat. Wir brauchen eine andere Ernährungsumgebung. Weil das eine Gesundheits, eine Umwelt- und eine Sozialefrage ist. -- Es geht um die Freiwilligkeit der Hersteller*innen. Wir wollen die Lebensmittelindustrie in die Pflicht nehmen und klare Regulierungen schaffen.

Die zeit der freiwilligkeit ist vorbei, weil sie nie gewirkt hat…

Ab jetzt werden auch unmittelbar persönliche lebensentscheidungen (zum beispiel die frage, was ich esse) p’litisch durchgeregelt. Das ist das neue gesundheit, das neue umwelt und das neue sozjal. 🤮️

Mit gruß von der hartz-IV-, homöopatie- und autofahr-partei „die scheißgrünen“! Geht einfach nur sterben, scheißgrüne!

2 Antworten zu “Die bislang ehrlichste aussage der bürgerlich-kryptofaschistischen partei „die scheißgrünen“

  1. Die (direkte) Demokratie hat die grüne Diktaturpartei nach 18 Jahren parteiinternem Zombidasein (den letzen Mohikaner Gerald Häfner hatten sie da schon politisch kalt gestellt) ja nun auch endlich konsequenterweise aus dem ohnehin unverbindlichen Geschwafel des Parteiprogramms gestrichen. Der offene Totalitarismus wird wieder salonfähig. Corona macht’s möglich.

  2. [ .. zum beispiel die frage, was ich esse p’litisch durchgeregelt .. ]

    Meine Güte bist du aber verwöhnt und empfindlich. Als ob du wüßtest, was du jeden Tag essen tust. 😜

    Seit wann interessiert es dem Fleischfresser wie der Braten auf seinem Teller mal hieß. Heuchelei ist schlecht für die Verdauung.

    Man will doch nur unser Bestes. Einsperren bis zum jüngsten Tag, wer die Zwangimpfung übersteht, wird halt kulinarisch hingerichtet.

    Es soll ja Leute geben die glauben, das gekaufte Mett, der Gulasch usw enthielte überwiegend tierische Grundlagen. Ein herber süßlicher Geschmack, sowie gelegentlich ein Daumen dem jemand abhanden gekommen ist, zeigt aber eher reichliche menschliche Grundlagen. Als ehemaliger Bäcker lachte ich mal über eine Meldung, wer den Finger des Bäckers in seinem Brötchen, Brot findet, möchte ihn doch bitte dem Besitzer zurückbringen. Als ob man das Teil wieder ankleben könnte oder was. Der Finger kam übriges nicht zurück, was mir doch zu denken gab.

    Hey eine staatlich verordnete gesunde Ernährung, erheitert den Magen. Frolic ist Gesund und bringt das Fell zum Glänzen. Chappy, Whyskas als Hauptmenü.

    Geröstete Insekten, marinierte Würmer, gegrillte Käfer runden das königliche Gelage ab. Fette Maden als Zugabe einer Salatplatte ist nicht nur ein Augenschmaus. Ratte am Spieß, der Hit für Leckermäuler.

    Wer noch mag, kann als Nachtisch noch eine weibliche Plazenta naschen. Mit Messer und Gabel im Kreisaal neben der Schwangeren zu warten, stößt zuweilen jedoch auf Ablehnung. Affenhirn auf Ei ist bei den Reichen ja beliebt, wenn mal kein frisches Baby mit leckerer Füllung, von ihren Untertanen verfügbar ist.

    Am Ende entscheiden wir uns doch lieber für Soylent Corona Blau, der neuste Schrei nach Soylent Green. Naja statt gebratenen Storch, tut es auch mal ein gekochter Obdachloser, mit Petersilie, Möhren und einer pikanten Pilzsoße.

    „Ich finde es bemerkenswert, wie wenig die Weltreisenden von den kulinarischen Leckerbissen zu berichten haben, die man so vorfindet, wo unser eins das Kotzen kriegt.“

    Der Begriff Leichenschmaus kommt von alten Kulturen. Die aßen ihre Verstorbenen, oder fügten die Asche des Verbrannten ihrer Nahrung zu. Wie Liebe durch den Magen geht, bedeutet das Ritual, der Verstorbene wird uns stets nah sein. Naja, zumindest bis vor dem nächsten Stuhlgang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.