Och kommen sie, herr Danisch!

Kurioserweise empfinden aber viele, erstaunlich viele Menschen jedweder politischer Richtung, aber umso stärker, je weiter sie von der neutralen Mitte entfernt sind (ich hatte ja schon erwähnt, dass ich politische Meinungen nicht in kartesischen Koordinaten entlang einer links-rechts-Achse messe (zumal diese da arg unter der Verschieblichkeit des Nullpunktes und der damit einhergenden Fälschung der Maßstäbe leiden), sondern in Polarkoordinaten, nämlich in der Entfernung vom Mittelpunkt und dem Winkel, und dabei dem Winkel wenig Bedeutung beimesse.

Da sind ihnen nicht nur die klammern ein bisschen durcheinandergekommen, sondern auch der unterschied zwischen einer geraden und einer ebene. Wenn ihnen auf einer gerade die entfernung von einem willkürlich gewählten punkt oder vom mittelwert das wichtigste und die richtung egal ist, dann nehmen sie doch einfach das kwadrat davon. Von Gauß lernen heißt siegen lernen! 😉

3 Antworten zu “Och kommen sie, herr Danisch!

  1. Es könnte tatsächlich gemeint sein, dass für den Danisch das politische Spektrum zweidimensional ist. Das Unterstellen einer weiteren Dimension hat etwas für sich: Dann existieren nämlich Verbindungen zwischen extremen Standpunkten, die nicht durch die Mitte laufen müssen.

    • Dazu schreibt er noch gleich, dass das in der Praxis eher zur Eindimensionalität tendiert. Aber das heißt ja nicht, dass es keine nutzbare Dimension gäbe.

    • Die angabe eines zweidimensjonalen vektors statt des gewöhnlichen „rechts“ oder „links“ wäre zwar dadaistisch begrüßenswert, aber die diskussjonen darum, ob eine partei, ein p’litiker oder eine posizjon jetzt eher so halb π mitte oder doch schon so richtig anderthalb π mitte ist, würden denen, die das ganze psychische teater auf den jornalismus- und S/M-bühnen noch ernst nehmen können, völlig unverständlich sein. (Für ernsthafte analysen wäre es wirklich eine gute idee. Aber die wahlberechtigten wählen ja schon „für ein deutschland, in dem wir gut und gerne leben“ oder „ein ganzer kerl dank chappi“ mit zugehörigem foto.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.