In hannover wird gemessert

Am Montag, dem 01.02.2021 zwischen 22:00 und 22:10 Uhr, lockten die unbekannten Täter zwei heranwachsende Männer unter dem Vorwand, Starthilfe für ihr Auto zu benötigen, auf den an der Herrenhäuser Straße liegenden Parkplatz „Herrenhäuser Gärten“. Dort forderten sie die Herausgabe einer Umhängetasche und einer Winterjacke. Dabei bedrohten die Täter die beiden 18-Jährigen mit einem Messer und einem Pfefferspray

Datenschutz des tages

Wer sich in der Corona-Teststraße im Austria Center in der Wiener Donaustadt auf Covid-19 testen ließ, hatte bis vor kurzem leichte Sicht auf die Zugangsdaten jener Accounts, mit denen die Mitarbeiter auf Befunde zugreifen. Direkt neben zahlreichen PCs waren sie auf Zetteln zu finden. Sie lieferten einen Eintritt in die Web-App der Stadt Wien, in der die sensiblen Daten, darunter etwa die Adresse und die Sozialversicherungsnummer, verarbeitet werden. Die Stadt Wien hat, nachdem sie der STANDARD auf die enormen Datenschutzmängel aufmerksam gemacht hat, eine grundlegende Überarbeitung des Sicherheitskonzepts angekündigt […] Noch leichter war der Zugriff auf die Daten für all jene, die schon einmal dort gearbeitet haben. Die Passwörter seien nämlich bisher noch nie geändert worden […] Über 210.000 Antigentests und mehr als 1000 PCR-Tests, also sämtliche in der Teststraße erfassten Daten seit November des vergangenen Jahres, konnten mit den Zugangsinformationen ausgelesen werden

Aber nur die allerhöchsten prinzipjen des datenschutzes werden angewendet!!!elf! Da bekommt man doch richtig lust, seinen kleinen datenstriptiehßß vor irgendwelchen gesundheitsbehörden zu machen! Die liste wäxt und wäxt und wäxt. (In diesem fall mal nicht, weil nicht klar ist, ob wirklich daten „veröffentlicht“ wurden.)