Prof. dr. Offensichtlich mal wieder

Neue Studien zeigen, dass es Corona-Ausbrüche in Schulen gibt und Kinder infektiös sind

Huj, niemand hätte das gedacht: infekzjonskrankheiten sind ansteckend und klassenräume mit vierzig schülern, schulklos, schulhöfe und der nahverkehr zur schule sind seuchenherde… 😁️

Und auch…

Zumindest aus Deutschland fehlen aber aufschlussreiche Daten, die eine solide Basis für Empfehlungen liefern könnten […] Mindestens bis dahin müssen wir für ein aufschlussreiches Bild auf repräsentative Erhebungen aus Nachbarländern zurückgreifen. Eine neue Analyse von 1,5 Milliarden Handy-Bewegungsdaten aus der Schweiz legt jetzt nahe, dass Schulschließungen dort eine große Rolle dabei spielten, das Infektionsgeschehen in der ersten Welle einzudämmen

…dass die scheiß-BRD mit ihrer bleiernen raute, ihren parteienapparaten, der alles durchpilzenden scheißkorrupzjon und „marktkonformer seuchenbekämpfung“ überhaupt kein interesse daran hat, dass durch amtliche untersuchungen belastbare daten als grundlage p’litischer entscheidungen erfasst werden, ist eine völlig unerwartete neuigkeit! Die hatten doch erst ein jahr lang zeit. Aber wenn man sich als scheißfaschist eben nur auf wirtschaftsziele ausrichtet und einem das leben und die körperliche unversehrtheit der bevölkerung scheißegal sind, was braucht man da noch daten. Sind eben mörder. Leute, die aus niederen motiven (macht- und vorteilsgewinn) andere menschen umbringen. Was habt ihr von den scheißfaschisten aus CDU, SPD und CSU erwartet?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.