FFP2-maskerade des tages

Eine systematische Prüfung der Studienlage habe ergeben, dass nur eine einzige Untersuchung den Einsatz von FFP2-Masken in der Bevölkerung mit ausreichend guter Methodologie unter die Lupe genommen habe – in dem Fall ging es um die Auswirkung auf die Grippeausbreitung. „Die Studie hat keinerlei Vorteile für das Tragen von FFP2-Masken gegenüber medizinischen Masken gezeigt“, sagt der auf Infektionskrankheiten und klinische Epidemiologie spezialisierte Arzt Diamantis Plachouras von der ECDC. „Wir sagen nicht, dass sie nicht genauso gut sind wie medizinische Masken, wir raten von ihrem Einsatz in der Bevölkerung auch nicht ab“, relativiert Plachouras. Aber die Gesamtbeweislage gäbe einfach keinen Vorteil her

Müsst ihr verstehen: man hatte einfach noch nicht genug zeit für studien. Man war viel zu beschäftigt damit, der armen, darbenden, notleidenden wirtschaft (insbesondere der ganz großen wirtschaft) die milljarden in den arsch zu blasen, damit auch schön dividenden an die instituzjonellen anleger (meistens bankenverbrecher) ausgezahlt werden können.

Ich ahne schon, was mir demnächst in der spämm angeboten wird…

…nachdem sich die zeit der viagra-spämm zum ende neigt: semaglutid scheint ein wirksamer appetitzügler zu sein, hoffentlich weniger nebenwirkungen als amfetamine zu haben und führt zu deutlich mehr gewichtsverlust als ein placebo. Wenn das zeug zugelassen ist, wird es eine goldgrube… und es wird auch von ganz vielen leuten illegal beschafft und als lifestyle-droge eingeworfen werden, diesmal sinds allerdings nicht männchen mit ständerproblem, sondern vor allem weibchen mit erheblichen psychischen problemen und schwer gestörtem selbstbild.

Corona des tages

Na, habt ihr ja alle mitgekriegt, diesen dummen und durchschaubaren PR-hirnpflug mit den „kostenlosen schnelltests“, die für die seuchenbekämpfung fast so viel bringen wie ein schwangerschaftstest vorm ficken für die verhütung. Mit so einer scheißidee soll nur vom vollumfänglichen versagen bei der durchführung der impfung abgelenkt werden — diese impfung, die den menschen in der BRD vorher monatelang von p’litlöchern und presselöchern als erlösung aus dem scheißstillstand verkauft wurde.

Ich will gar nicht erst mit der frage anfangen, woher eigentlich die von jornalistisch-p’litischen komplex immer wieder vorgetragene idee kommt, dass etwas „kostenlos“ sei, wenn es die BRD bezahlt. Von menschen, die wehrlos zuschauen müssen, wie ihnen ein großteil ihres teilweise hart erarbeiteten geldes von der BRD geklaut wird, kommt sie jedenfalls nicht, sondern eher von anderen leuten…

Die „kostenlosen corona-schnelltests“ scheinen aber auch nicht so zuverlässig wie ein schwangerschaftstest zu sein, denn da hatten in halle neunzig prozent der getesteten ein positives ergebnis.

Kennt ihr den schon?

Ein kristlicher fernsehprediger, nach eigenen aussagen ein profet, aus den USA hat seine kognitive dissonanz mit dem unerwünschten wahlergebnis der letzten präsidentschaftswahl sehr kreativ gelöst, indem er einfach die existenz von Joe Biden bestreitet. Na, so lange er weiter an seinen g’tt glauben kann! 🤣️

Glaubt ihr das wirklich?

Glaubt ihr das allen ernstes, dass corona eine „aus dem labor entkommene“ biologische waffe der „VR“ china ist? Einmal ganz davon abgesehen, dass das nichts an der gegenwärtigen scheiße ändert: Glaubt ihr wirklich, dass die chinesen, wenn sie eine biowaffe basteln, nicht etwas mit anständiger letalität nehmen und nicht ein virus, bei dem ein sehr großer anteil der infizierten völlig symptomlos und weiter einsatzfähig bleibt? Es gibt genug fiese krankheiten, auch aus der SARS-gruppe, bei denen es schnell richtig viele tote gibt, mit denen man jedes gesundheitssystem zum zusammenbruch bringen kann und bei denen die überlebenden erstmal längere zeit nicht mehr verteidigungsfähig sind und überrannt werden können. So etwas wollen die militärs (nicht nur in china), um schnell und ohne lange, aufwändige kämpfe eine entscheidung im krieg herbeiführen zu können, und genau so etwas lassen besoldete faschisten und unmenschen mit militärhintergrund entwickeln, wenn sie biologische waffen entwickeln lassen wollen. Das gerade umlaufende corona, selbst in seinen gar nicht auf china zurückgehenden mutierten und etwas gefährlicheren formen, ist militärisch völlig unbrauchbar.

Fallt nicht auf alles rein, nur weil euch ein text erstmal gefällt! (Ja, ich neige auch manchmal dazu…)

Softwäjhrentwicklung des tages

Die programmierer der beliebten skriptsprache python kriegen es tatsächlich hin, beim parsen einer fließkommazahl in einer zeichenkette einen bufferüberlauf zu haben, den man unter umständen zum unterjubeln von beliebigem kohd nutzen könnte. Haben die das tatsächlich selbst geproggt? Ich meine: selbst wenn man es nicht weiß, könnte man sich doch vorstellen, dass das parsen von fließkommazahlen eine derartig häufige standardaufgabe ist, dass das schon die standardbibliotek können müsste. Und in der tat, sie kann das auch. strtod (const char *, char **endptr) liefert schön die zahl als double (gibts natürlich auch in einer versjon für float und long double), und wenn ein pointer auf einen char * übergeben wurde, wird darin abgelegt, an welcher stelle in der zeichenkette das parsen abbrach. Wenn man anständigen kohd schreibt, setzt man vorher errno auf 0 und schaut hinterher nach, ob bei der umwandlung ein fehler aufgetreten ist, den man dann besser behandelt. Aber das ist heutigen proggern einer skriptsprache wohl zu altmodisch, dass man einfach bewährten und vermutlich vollständig entfehlerten bibliotekskohd benutzt, wenn er schon da ist. Vermutlich habe sie gerade an der uni gelernt, wie man das macht, und da wollten sie sich gleich mal dran probieren, obwohl das deutlich mehr als vier zeilen wurden… 🤦‍♂️️

Oder hat python etwa ein anderes zahlenformat als C? Das wäre mir jedenfalls noch nicht aufgefallen. (Nein, ich habe nicht die ganze referenz durchgelesen, als ich zwischendurch mal ein paar sachen in python geproggt habe…)