Thomas Knüwer so:

Seit Monaten meide ich deutsche Medien, weil ihre Fehler so offensichtlich sind und ich das Gefühl habe, dass ein zu breiter Teil der Redaktionen nicht mehr an einer neutralen Information interessiert ist, sondern als oberstes Ziel in einer emotionalen Aufwühlung des Publikums sieht

Ach, erst seit monaten? Und der glaubt wirklich, dass der scheißjornalismus — der betrieben wird, um werbeplätze zu vermarkten — irgendwas gutes hätte, obwohl er sich, seit es ihn gibt, in den dienst jeder schlechten, niederträchtigen und mörderischen sache gestellt hat. Immer auch mit offenen lügen neben den eher subtilen hirnficktechniken. Bis auf den heutigen tag.

Für die, die leben wollen, sind scheißjornalisten einfach nur feinde. Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.