Kotzreiz des tages

Mehr als 71.500 Menschen sind bislang in Deutschland nach einer Corona-Infektion gestorben. Bundespräsident Steinmeier betonte im Gespräch mit Hinterbliebenen die „erschütternde Dimension“ und warb erneut für ein gemeinsames Gedenken

[Archivversjon]

Herr bundesgrüßaugust, sie platitüdenbaron! „Gemeinsames gedenken“ mit wem? Mit diesen berliner geisterfahrern aus der politischen kaste und einer bummsregierung, die gerade eben mit ihrer „marktkonformen seuchenbekämpfung“, mit der öffnung der antihygjenischen BRD-zwangsschulen und mit diversen schraubenlockerungen die dritte welle mit den näxsten paar zehntausend toten losgetreten haben? Ich verrate ihnen mal etwas, herr bimbespräsident: dem scheißvirus sind die märkte völlig egal. Wenn sie mir das nicht glauben, fragen sie einfach mal jemanden, der sich damit auskennt. Ihren hausarzt zum beispiel. Scheißcorona ist eine katastrofe. Aber was ihre verbrecherfreunde aus regierung und bummstag da machen, das ist vorsätzliche tötung.

Setzen sie sich lieber dafür ein, dass derart monströse straftaten wie der vorsätzliche schreibtischmord an der bevölkerung nebst vorsätzlicher erzeugung des rechtsfreien raumes eines jahrelangen ausnahmezustandes statt wirksamer oder doch wenigstens erkennbar bemühter seuchenbekämpfung durch unsere gegenwärtige bummsregierung unter der bleiernen raute Angela Merkels wenigstens zu ermittlungen und strafverfolgung führen, auch wenn in diesem scheißstaat, in dem es knast nur für cannabisrauchen, schwarzfahren und brötchendiebstahl aus dem müllcontäjhner gibt, eh nix dabei rauskommt. Danach können sie gern…

Dazu solle am 18. April in Berlin eine Gedenkfeier mit der Staatsspitze, Hinterbliebenen und je nach Pandemielage möglicherweise weiteren Gästen stattfinden. „Als Bundespräsident halte ich es für sehr wichtig, dass wir innehalten, um gemeinsam in Würde Abschied zu nehmen von den Verstorbenen in der Zeit der Pandemie – auch von jenen, die nicht dem Virus zum Opfer gefallen sind, aber genauso einsam gestorben sind.“

…ihre hochnotfeierliche gedenkfeier mit vergreifender musik und öbszöner bimmelfestlichkeit inszenieren, wenn sich auf dieser feier nicht auch noch zum hohn auf die ermordeten die mörder selbst feiern und ihre blutigen mörderhände in krokodilstränchen waschen, sie ekelhafter menschenfeind im opferverhöhungsmodus, sie!

Aus diesem Steinmeier wäre auch im dritten reich was geworden. Oder in der hl. röm.-kath. kinderfickersekte. 🤮️

(Nein, ich beleidige nicht das amt des bundespräsidenten. Der amtierende bundespräsident tut es.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.